Leben mit wenig Geld

Sendereihe
Alltagsgeschichte(n) erzählen
  • Leben mit weniig Geld
    30:00
audio
Aufbau der Ergotherapie in Niedernhart
audio
Alltag im Corona-Winter
audio
Advent- und Weihnachtsgechichten
audio
Hilfe, ich verstehe dich nicht mehr!
audio
G'sund bleib'n!
audio
Geprägt von der Zeit
audio
Willkommen und fremd sein im Senegal
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt - Arbeit mit desorientierten alten Menschen mittels Validation
audio
Auf der Wartebank
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt

Frauen erzählten mir, wie sie trotz Mangel an Geld ihr Leben gut gestalten konnten. Ich erzähle davon, wie sie selbst Gemüse anbauen, aber auch günstig und gut einkaufen und kochen konnten. Arm ist, wer sich nicht zu helfen weiß, sagte eine Frau. Der Internationale Frauentag steht bevor, daher weise ich auf die Salzburger Armutskonferenz, Thema Die Bedeutung von Anerkennung im Kampf gegen Ungleichheit, Ohnmacht und Spaltung hin.

1 Kommentar

  1. Interessante und wertvolle Informationen, Erfahrungen und Tipps – super – gratuliere!

    Nur eine Richtigstellung:
    Anstelle der Notstandshilfe soll es lt. Regierungsprogramm kein bedingungsloses Grundeinkommen geben, sondern durch das derzeit bereits bestehende bedarfsorientierte Mindesteinkommen ersetzt werden – mit einem Zugriff auf das Privatvermögen und weiteren Verschlechterungen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar