World changing Words

Sendereihe
Radio B-East
  • 0602full
    60:08
audio
Ephemere Klangräume_Vida Vojić im Gespräch
audio
Amaro Foro - Unsere Stadt
audio
Crack! Druckkunst und Kolonialismus im Umbruch
audio
Tot oder lebendig, alle wollen diese Katze
audio
Suppenküchen zwischen Fiktion und Wirklichkeit - Neue Literatur in ihrer Entstehung
audio
Genuss und Sünde - Eine Frage des Geschlechts?
audio
Versager auf der Überholspur
audio
She's an artist
audio
Erzähl mir was

Eco-Aktivismus in Belarus, so etwas gibt es?

Auf jeden Fall und nicht nur dort. Die beiden Multimedia-Journalistinnen Natalia Smolentceva und Varvara Morozova riefen die Plattform ‚Voices of Change‘ ins Leben, um eine alternative Sichtweise auf zeitgenössische Politereignisse, den Lebensalltag von Aktivist*innen und sozial engagierten jungen Menschen und deren Projekte in Osteuropa zu liefern. Ziel ist es, die Stimmen derer hörbar zu machen, die nicht dem stereotypen Bild, älterer Anzugträger*innen und Global Player entsprechen. Ganz im Gegenteil, sie beschweren sich, verändern und vernetzen sich, erzählen Geschichten, zeigen Missstände auf und versuchen diese auch umzukrempeln.

Die Formate sind unterschiedlich, Mitmachen ist erwünscht und die Themen variieren. Radio B-East spricht mit den Gründerinnen der Plattform über ihr Projekt, ihre letzte Reise durch Belarus und wie soziale Medien kreativ soziales Engagement befördern können.

Schreibe einen Kommentar