KulturTon: Neues aus der Tiroler Umweltanwaltschaft

Sendereihe
KulturTon
  • 2018_02_06_kt_umweltanwalt.mp3
    29:05
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck
audio
Was ist Yoga? Herkunft und Bedeutung erklärt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 01.02.2021

Mit folgenden Themen:

* Projekt Blütenreich – Gemeinsam für Vielfalt
„Blütenreich“ waren einmal die Wiesen in Tirol. Aufgrund der intensivierten landwirtschaftlichen Nutzung (mehrfacher Schnitt und starke Düngung) schwindet jedoch die Artenvielfalt auf den Wiesen – und mit ihr eine heterogene, farbenreich blühende und lebendige Landschaft. Die Tiroler Umweltanwaltschaft bringt mit dem langjährigen Projekt eine Gegenbewegung zum Laufen: Durch konkrete Maßnahmen sollen Blumenwiesen und Wiesenbiotope selbst auf kleinem Raum entstehen werden und langfristig eine Pflanzen- und Artenvielfalt gefördert werden. Das Interesse und die Mitarbeit von Gemeinden und Landwirt_innen ist hier gefragt!

Umweltanwalt Johannes Kostenzer und die Projektleiterin Stefanie Pontasch stellen das Projekt vor.

Infos: Projekt Blütenreich

* Eine geplante neue Skipiste im Paznauntal hat bedenkliche Auswirkungen auf die Natur

* Tiroler Naturschutzbeauftragte stellen sich vor.
Diesmal erzählt Toni Feiersinger von seiner Arbeit und seiner Motivation, sich ehrenamtlich für den Naturschutz im Bezirk Kitzbühel zu engagieren.

 

Schreibe einen Kommentar