Das „Musical mit dem Schwein“ und „La damnation de Faust“ am Landestheater Linz

Sendereihe
Libretto
  • Titel 3
    59:25
audio
„Welt aus den Fugen“: Die Spielzeit 2018/19 im Landestheater Linz
audio
Die Operetten Land des Lächelns“ und „Blume von Hawaii“ in Bad Ischl
audio
„West Side Story“, „Chicago“ und „Mama mia“
audio
Salzkammergut- und Strudengau-Festwochen und „Gräfin Maritza“
audio
Die Operette "Die lustige Witwe" in Zell an der Pram
audio
Der Tod in Venedig
audio
Das Musical „Attentäter“ und die Balkanoperette am Landestheater und „Blütenträume“ im Wissensturm.
audio
Die Oper „Eugen Onegin“ im Musiktheater Linz
audio
"Eugen Onegin" im Musikheater Linz
audio
Die Oper „Brundibar“ und Theaterpädagogik am Linzer Landestheater

Donnerstag, 1. Februar 2018, 9:00 Uhr, Radio für Senioren

Sonntag, 4. Februar 2018, 10:00 Uhr, Libretto

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger sind die Choreografin Kati Farkas, Regisseur Christian Brey, der Sänger Michael Wagner und die Dramaturgen Magdalena Hoisbauer und Dr. Arne Beeker.

„La damnation de Faust“:

„Was die Welt Im Innersten zusammenhält“ – der Fauststoff ist einer der großen Mythen der Neuzeit. Zwanzig Jahre nach der Veröffentlichung von Goethes Faust stieß Hector Berlioz auf die erste französische Übersetzung jener Universaltragödie, welche ihn nachdrücklich beeindruckte und den großen französischen Sinfoniker der Romantik zur Komposition von La Damnation de Faust anregte. Das Werk vereint Stilmittel der Oper mit jenen der Sinfonie und des Oratoriums und macht neben Faust, Mephisto und Margarethe den Chor zum gleichberechtigten Protagonisten des Abends. Die Musiknummern aus „La Damnation de Faust singen in der Sendung Nicolai Gedda und Jules Bastin, Dirigent: Sir Colin Davis.

„Das Musical mit dem Schwein“:

Ein englisches Städtchen 1947. Einige Geschäftsleute des Ortes planen, zur Vermählung von Prinzessin Elizabeth und Prinz Philip ein Bankett zu veranstalten. Dazu muss natürlich ein schönes Stück Fleisch her – aber Lebensmittel sind rationiert und der Konsum von nicht lizenziertem Fleisch verboten. So kommt die Idee auf, Betty – ein rosa Traum von einem Schwein – illegal zu mästen. Fußpfleger Gilbert Chilvers kriegt Wind davon und lässt sich von seiner Frau Joyce anstiften, Betty zu stehlen. Aber wer kann eine Sau schlachten, die einen freundlich aus tiefblauen Augen anschaut?

Schreibe einen Kommentar