Fritz Robeischl und seine Kumpfmühle

Sendereihe
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20180207-AUN-Fritz Robeischl-Ruhsam-60-00
    59:54
audio
Ateliergespräch bei der Künstlerin Veronika Merl
audio
Was ist's mit der Sozialdemokratie?
audio
Ausstellung „Ein Sommer im Garten“
audio
Klima im Mühlviertel: Erkenntnisse
audio
über Erwin Ringel
audio
Herbert Fitzingers Erinnerungen an Pregartner Originale Teil 2
audio
Stadtgeschichtsforschung am Beispiel Freistadt - Teil 2
audio
Paris mon amour
audio
Herbert Fitzingers Erinnerungen an Pregartner Originale
audio
Neue Umweltbewegung in Bad Leonfelden

Zu Gast in dieser Sendung „Altes und Neues aus dem Mühlviertel“ ist Fritz Robeischl aus Hagenberg.
Ihm ist es zu verdanken, dass die schon verfallene alte Kumpfmühle an der Feldaist, wieder zu neuem Leben erblühte. Strom fließt wieder aus dem Kleinwasserkraftwerk und die Mühle, sowie die Venezianersäge könnten sofort wieder in Betrieb gehen. Fritz Robeischl, der seine ganze Energie in dieses zum Teil museale Projekt steckt, führt gerne bei Anmeldung durch die Mühle.
Siehe www.kumpfmuehle.at

Moderation: Otto Ruhsam

Musik kommt von Haindling

Schreibe einen Kommentar