Turbokapitalismus und Technologie-Revolution

Sendereihe
Brisant
  • Tubokapitalismus und Technologierevolution
    48:05
audio
Die Grünen in Regierungsverantwortung - zwischen Umweltschutz und Menschenwürde
audio
Hommage an die Corona-Fensterkonzerte in der Schillerstraße
audio
Chiapas Teil 2 – Weshalb ist Menschenrechtsbeobachtung sinnvoll und notwendig?
audio
Klima im Allgäu
audio
Das bedingungslose Grundeinkommen - Ein gutes Leben für ALLE?
audio
Die Mobilitätskrise - mehr als nur Technik
audio
Demokratie in der Krise – Krise in der Demokratie
audio
Revolution für das Klima. Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen.
audio
Rettet das Dorf -
audio
LÖWIN AUF EINEM BEIN

In einem Interview erläutert Heinz Hafner die Strategien, die hinter der weltweit grasierenden Vermögensanhäufung Einzelner stehen.
Nicht nur die Folgen des Turbo-Kapitalismus, auch der Technologie-Revolution formen heute die weltweit aggressiv agierende Finanzindustrie, die auf Vermögensanhäufung bei Wenigen programmiert ist.

Der studierte Mathematiker und IT- Experte analysiert die technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen und spricht über die ökonomische Revolution, die uns digitale Plattformen gebracht haben.

Mit seinem Netzwerk „Digital Asset Management Network“ DAMN, das er seit drei Jahren mit Gleichgesinnten weltweit aufbaut – bietet er Menschen die Möglichkeit, ökologische und nachhaltige Investitionen zu tätigen, um damit zu einem friedlichen Wandel hin zu mehr Fairness beizutragen.

Heinz Hafner ist IT-Experte mit Schwerpunkt Datenschutz & Datensicherheit, TÜV Zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Begründer innovativer Technik-Lösungen in den Bereichen Daten-/Informationsmanagement, Identitäts- & Zugangsverwaltung und Vorstandsmitglied im Unterguggenberger Institut.

Einen tieferen Einblick in die Themen der „next generation“ gibt Heinz Hafner in seinem Online-Magazin https://naturmensch.digital/.

Für Interessierte am Thema Cryptowährungen gibt es den von Heinz Hafner moderierten „CryptoCircle“ in Wörgl. Die Termine sind im online Magazin des Unterguggenberger Institutes unter unterguggenberger.org zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar