• Lentos_2018_Jaenner_Jahresprogramm18
    32:21
  • MP3, 256 kbps
  • 59.25 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

1918, 1938 und 1968 – das Lentos programmiert auch in Kooperation mit dem NORDICO und der Landesgalerie Linz, Ausstellungen, die historische Bezüge dieser Jahre thematisieren. Im Lentos sind diese Gedenkjahre etwa mit der Kunst von Katharina Gruzei oder Tatjana Lecomte verschränkt. Die erste Schau wird aber schon am 1. Februar mit einer grossen Ausstellung von […]

1918, 1938 und 1968 – das Lentos programmiert auch in Kooperation mit dem NORDICO und der Landesgalerie Linz, Ausstellungen, die historische Bezüge dieser Jahre thematisieren. Im Lentos sind diese Gedenkjahre etwa mit der Kunst von Katharina Gruzei oder Tatjana Lecomte verschränkt.

Die erste Schau wird aber schon am 1. Februar mit einer grossen Ausstellung von Ines Doujak eröffnet. Ihr Thema ist Mode und deren dunkle Aspekte, wie Massenproduktion und prekäre Arbeitsbedingungen und Rassismus.

Was es zu den grossen Namen Klimt, Moser und Schiele zu sagen gibt, verrät Hemma Schmutz, ihres Zeichens künstlerische Direktorin des Lentos im Interview. Vorab ist zu sagen, dass sich die kuratorische Arbeit an der Ausstellung „Klimt, Moser, Schiele“ detektivisch gestaltet und fast zu einem Krimi entwickelt hat. Neue Erkenntnisse durch Bilderrestauration!

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
25. Januar 2018
Veröffentlicht am:
31. Januar 2018
Thema:
Kultur Ausstellungen
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Neuwirth
Zum Userprofil
avatar
kundb kundb
presse (at) fro.at
4040 Linz