• Radio Rockhouse // April 2017 // Im Interview_Claire
    60:59
  • MP3, 320 kbps
  • 139.61 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Grenzen zwischen Pop, Electro und soundtrackartigen Elementen werden ausgelotet und verschmelzen zu einer kompakten Einheit, die vom ständig wechselnden Spannungsfeld aus laut und leise, aus Harmonie und Geräusch, aus purer Energie und ätherischer Getragenheit lebt… Heute ab 18.00 Claire im Interview bei Radio Rockhouse Und am 10. Mai live zu sehen im Rockhouse Salzburg! Tune In and enjoy auf der Frequenz der Radiofabrik 107,5 Mhz!

Ein ganzes Jahr haben sich Frontfrau Josie-Claire Bürkle, die Keyboarder Matthias Hauck und Nepomuk Heller, Gitarrist Florian Kiermaier sowie Schlagzeuger Fridolin Achten nach dem Release ihres im Herbst 2015 erschienenen 6-Track-Mini-Epos „Raseiniai“ Zeit gelassen, in Ruhe durchzuatmen, das Geschehene mit ein wenig gesundem Abstand Revue passieren zu lassen, zu reflektieren und sich darüber klar zu werden, wie die musikalische Reise weitergehen sollte, die Claire vor vier Jahren mit ihrem Erstling „The Great Escape“ begonnen haben. Mit seinem zweiten Studioalbum legt das Quintett nun das Ergebnis seiner kollektiven Reflektionen vor. „Tides“ spiegelt die natürliche Weiterentwicklung einer waschechten Ausnahmeformation zwischen Tanzfläche und Kopfkino wider. Den Schritt weg von sterilen Laptops, hin zu einem organischen Analogsound, bei dem sich clubbige Tracks mit sphärischen Momenten abwechseln; die Musik dynamisch im Gezeitenstrom pulsiert. Mut zum Experiment – so das erklärte Motto, dem Claire auf „Tides“ mit hörbarem Forscherdrang nachgehen!