DAS SYSTEM MILCH – PUBLIKUMSDISKUSSION IM LEOKINO

Sendereihe
Brisant
  • DasSystemMilch.Podiumsdisk._mixdown
    57:54
audio
Die Grünen in Regierungsverantwortung - zwischen Umweltschutz und Menschenwürde
audio
Hommage an die Corona-Fensterkonzerte in der Schillerstraße
audio
Chiapas Teil 2 – Weshalb ist Menschenrechtsbeobachtung sinnvoll und notwendig?
audio
Klima im Allgäu
audio
Das bedingungslose Grundeinkommen - Ein gutes Leben für ALLE?
audio
Die Mobilitätskrise - mehr als nur Technik
audio
Demokratie in der Krise – Krise in der Demokratie
audio
Revolution für das Klima. Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen.
audio
Rettet das Dorf -
audio
LÖWIN AUF EINEM BEIN

Mit Regisseur Andreas Pichler und Alfons Frischmann vom Biohof in Terfens.

Stattgefunden nach der Filmpremiere am 10. Jänner 2018 im Leokino. Dazu eingeladen haben das Leokino und die Grünen Bäuerinnen und Bauern Tirols.

Seit wir denken können, trinken wir Milch und meinen, sie komme von glücklichen Kühen auf grünen Wiesen. Aber Milch ist heute Big Business und ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Allein in Europa werden jährlich 2 Billionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und weltweit verkauft.

Dakar Stadtansicht (Senegal) – (C) EIKON FILMPRODUKTION und MIRAMONTE FILM, Martin Rattini

Als Regisseur mit Hirtenerfahrung ruft Pichler von der Leinwand in die Welt: „Informieren Sie sich, achten Sie darauf, was und wie Sie einkaufen und fordern Sie von der Politik, dass diese sich für eine nachhaltige und kleinstrukturierte Landwirtschaft einsetzt.“ Milch als ein Exempel für die Globalsierung der Nahrung. (Textauszug von Helmut Gro­schup, Dolomiten-Tageszeitung Bozen).

Sendungsmacherin:

Leonie Drechsel

Schreibe einen Kommentar