• BUCHBLUETEN 22_Agualusa_Couto_11.01.2018
    32:56
  • MP3, 256 kbps
  • 60.32 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

José Eduardo Agualusa aus Angola beschwört mit seinem Roman „Eine allgemeine Theorie des Vergessens“ (C.H.Beck, 2017) das Fantastische der Wirklichkeit und eine Art höhere Gerechtigkeit. In Mia Coutos Roman „Unter dem Frangipanibaum“ (Unionsverlag, 2015) stoßen in Mosambik verschiedene Welten aufeinander: die politische Vergangenheit des ehemaligen Koloniallandes, die Konflikte der Gegenwart sowie zeitlose, mythische und magische Geschichten.

Fremdmaterial in BUCHBLUETEN 22_Agualusa_Couto_11.01.2018
Introduction by Tindersticks ©
Nom De Plume by Calexico ©
Miette by DeVotchKa ©
Vida Tão Estranha by Rodrigo Leão ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
11. Januar 2018
Veröffentlicht am:
24. Januar 2018
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Frau Qwe
Zum Userprofil
avatar
Susanne Peter
echo.qwe (at) gmail.com
4820 Bad Ischl