2018 – Kunst, Politik und Medien

Sendereihe
FROzine
  • 2018.01.08_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
audio
Bildungskrise 2.0
audio
Beitrag: Bildung brennt noch immer
audio
Beitrag: Schwere Schulzeiten
audio
Weltempfänger zum Weltfrauentag 2021
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten - das entwicklungspolitische Magazin am 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik

Als Auftakt nach der Winterpause starten wir mit viel Information ins neue Jahr. Im Studio begrüßen wir Vertreter*innen der Organisationen des Hauses Kirchengasse 4, besser bekannt als Haus der STWST. Aber eben nicht nur. Radio FRO, servus.at – Kunst und Kultur im Netz sowie der Verein Friedhofstr. 6 bzw die Stadtwerkstatt arbeiten und wirken seit vielen Jahren gemeinsam unter einem Dach.

Heute stellen Sabina Köfler, Leiterin von servus.at, Franz Xaver, künstlerischer Leiter der STWST sowie Andi Wahl, Geschäftsführer von Radio FRO ihre Pläne ihrer Organisationen für’s neue Jahr 2018 vor.

Außerdem möchten wir auch in dieser Runde über die Wahrnehmungen der politischen Situation im Lande sprechen. Was sind die Herausforderungen, was ist der Auftrag, den sich die Organisationen geben im Umgang mit Umbrüchen und gesellschaftlichen Schieflagen.

Durch die Sendung führt Sandra Hochholzer

Kamera: Johannes Mayerbrugger

Schreibe einen Kommentar