Johann Affenzeller, Vorsitzender der Volkshilfe Bezirk Freistadt zu Gast bei Edi Anger

Sendereihe
Reingehört
  • 20180108_Reingehoert_Volkshilfe_Affenzeller_60-00
    60:00
audio
Internationaler Tag der Frauenrechte
audio
Ende der Selbstverständlichkeiten?
audio
Jahresrückblick
audio
Radfahren boomt
audio
weitwandern
audio
Schrebergärten und ihre Geschichte
audio
Reingehört - Corona und ihre Auswirkungen
audio
Reingehört: Freistädter Jugendtag
audio
Reingehört: Brexit
audio
Reingehört: Junge Philharmonie Freistadt

Johann Affenzeller, Vorsitzender der Volkshilfe-Beirksorganisation Freistadt ist in der Jännerausgabe von Reingehört zu Gast bei Edi Anger.

Der Beginn eines Jahres ist ein guter Zeitpunkt, sich über Zukunftsfragen Gedanken zu machen. Die Volkshilfe Freistadt ist eine Organisation, deren Ziel es ist, Menschen in schwierigen Lebenslagen Hilfestellung zu geben.
Johann Affenzeller hat sich der Sozialpolitik verschrieben. Seine Tätigkeit im OÖ. Landtag beendet er als allseits anerkannter Sozialsprecher der SPÖ-Fraktion. Als „Jungpensionist“ hat er den Vorsitz in der Volkshilfe Freistadt übernommen. Er weiß, wovon er spricht, wenn er zu sozialen Problemen Stellung nimmt. Und er nimmt sich kein Blatt vor den Mund, wenn er auf negative gesellschaftliche Entwicklungen hinweist.

Im Gespräch mit Edi Anger spricht er in einer sehr persönlichen Form die vielfältigen Probleme an, mit denen Menschen in Notsituationen zu känpfen haben und zeigt Wege auf, wie Hilfe organisiert werden kann.

Schreibe einen Kommentar