• 20180107
    59:52
  • MP3, 128 kbps
  • 54.81 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Mittelpunkt dieser Sendung steht der 110. Geburtstag von Josef Petrak und die tolle 15-teilige CD Serie „Aus den Kremser Alben“, die der ORF vor vielen Jahren produzieren hat lassen.
Josef Petrak wurde am 16.1.1908 geboren und starb am 11.5.1979, da war er gerade einmal 71 Jahre alt. Er hat das Schicksal von vielen Textschreibern, man kennt meist die Komponisten, aber der Name vom Texter wird oft unterschlagen. Dabei hat Josef Petrak für Komponisten wie Karl Föderl, Hans Lang, Karl Loubé, Josef Fiedler und Richard Czapek Texte geschrieben. Darunter sind viele Lieder richtige Gassenhauer geworden. Das will ich mit ein paar Beispielen zeigen.
Es ist schon sehr lange her, dass der ORF die CD Serie „Aus den Kremser Alben“ produzieren hat lassen. Und er hat da wirklich nicht aufs Geld geschaut und das Beste genommen, was man in Wien anbieten kann und das sind Walter Berry, Heinz Zednik und Angelika Kirchschlager, die von den Philharmonia Schrammeln begleitet werden. Es gibt auf diesen 15 CDs insgesamt 232 Musikstücke, viele davon wurden nur für diese CD- Serie aufgenommen. Es ist Zufall, dass ich 3 Musikwünsche erhalten habe, die alle 3 Titel aus dieser CD Serie betreffen. Unser Stammhörer Katsumi Akishino aus Japan hätte gerne „Der Schwab unter der Erd“ gehört und Gerald Grünvogel hat mir geschrieben, dass auf dieser CD Serie 2 Titel sind, die in Bayern mit einem anderen Text gesungen werden. Und zwar „Solang der alte Steffl“ von Carl Lorens wird in Bayern als „Solang der alte Peter“ gesungen und der Titel „In Weidlingau, da ist der Himmel blau“ wird in Bayern als „Vom Nockherberg“ gesungen. Auf unserer Homepage www.radiowienerlied.atfinden Sie eine komplette Auflistung aller 232 Lieder und bei 50 Lieder auch eine Hörprobe.
Es ist mir ein Anliegen, dass ich in der Sendung auch Aufnahmen von Künstlern spiele, die nicht so allgemein bekannt sind. Daher freue ich mich immer wieder, wenn sich neue Künstler melden. Da gibt es im Raum Stuttgart in Schorndorf das Duo Harmonia, bestehend aus Bettina Blankenhorn, sie spielt Geige und Reiner Köhler spielt Harmonika. Und die beiden spielen auch Wienerlieder.
Erhalten habe ich ein CD von der Musikgruppe Mezzanin. Diese besteht aus „Der Biersepp“, Gesang, Fotzhobel und Saxophon, Peter Wielscher, Gitarre, Ukulele und Gesang, Wolfgang Pfenneberger, Bass und Gesang und Richard Neges, Akkordeon.
Den Ausklang machen zwei Künstler aus Deutschland. Bei unserer letzten Donauschifffahrt am 28. Dezember wollte ich für unsere ausländischen Gäste den 3. Mann auf der Harmonika spielen. Auf einmal höre ich Zitherklänge. Da hat der Zitherspieler „Konny Kyrion“ eine faltbare Zither mit an Bord genommen und traumhaft gut den 3. Mann mitgespielt. Zum Schluss hat er dann mit Mikrofon über die Bordanlage gespielt und die Leute haben vor Begeisterung getobt. Der Konny Kyrion stammt aus dem Raum Köln und hat sogar eine ganze Wienerlied CD aufgenommen. Von Gerald Grünvogel aus München habe ich eine Aufnahme vom Titel „Mei Wampn“ erhalten. Da singt die bayrische Sängerin Barbara Preis. Das ist das erste Mal, dass ich den Titel von einer Frau gesungen höre. Ich hoffe, sie sind genauso begeistert wie ich. Jetzt wünsche ich noch einmal Prosit 2018,
Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at

Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Begrüßungsmarsch Alfred Lehrkinder, Elvira Kotruba Alfred Lehrkinder, Marion & Erich Zib
Wär die Donau nur ein kleines Wasserl Karl Föderl, Josef Petrak Josef Petrak
A schräge Wies´n Hans Lang, Josef Petrak Heinz Conrads/Die Strottern
Der Schwab unter dem Herd Volkslied 1830, Johann Ernst Heinz Zednik, Philharmonia Schrammeln
Solange der alte Steffel steht Carl Lorens Walter Berry, Heinz Zednik, Philharmonia Schrammeln
In Weidlingau, dort ist der Himmel blau! Hans Bartl Walter Berry, Heinz Zednik, Philharmonia Schrammeln
In einem kleinen Café in Hernals Hermann Leopoldi Konny Kyrion
Mei Wampn Walter Hojsa, Michael Salmen Barbara Preis
Verlängerung auf 60 Minuten
Mariandl- Rose vom Wörthersee Hans Lang Duo Harmonia
Friara woas scheena Wielscher, Wejwar, Pfenneberger, Neges Der Biersepp,  Mezzanin
Das Weanalied Franz Paul Fiebrich Walter Berry, Heinz Zednik
Die Wäschertonerl vom Himmelpfortgrund Angelika Kirchschlager
Vindobona, die Perle von Österreich Josef Schrammel, Carl Schmitter Walter Berry
im grünen wald von mayerling Josef Fiedler, Josef Petrak Ernst Molden & Der Nino aus Wien
Wenn du an Wien denkst, dann denk auch an mich Josef Fiedler, Josef Petrak Sabine Mach, Gradinger, Koschelu
Einmal macht´s an Plumpser Richard Czapek, Josef Petrak Die Weltpartie
Fremdmaterial in 20180107
Begrüßungsmarsch by Alfred Lehrkinder ©
Wär die Donau nur ein kleines Wasserl by Josef Petrak ©
A schräge Wies´n by Heinz Conrads/Die Strottern ©
Der Schwab unter dem Herd by Heinz Zednik ©
In Weidlingau, dort ist der Himmel blau! by Walter Berry ©
Solange der alte Steffel steht by Heinz Zednik ©
Mariandl- Rose vom Wörthersee by Duo Harmonia ©
Friara woas scheena by Der Biersepp, Mezzanin ©
Das Weanalied by Walter Berry, Heinz Zednik, ©
Die Wäschertonerl vom Himmelpfortgrund by Angelika Kirchschlager ©
Vindobona, die Perle von Österreich by Walter Berry ©
im grünen wald von mayerling by Ernst Molden & Der Nino aus Wien ©
Wenn du an Wien denkst, dann denk auch an mich by Sabine Mach, Gradinger & Koschelu ©
Einmal macht´s an Plumpser by Die Weltpartie ©
In einem kleinen Café in Hernals by Konny Kyrion ©
Mei Wampn by Barbara Preis ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wienerlieder Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
02. Januar 2018
Veröffentlicht am:
02. Januar 2018
Ausgestrahlt am:
07. Januar 2018, 00:00
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
RedakteurInnen:
Erich Zib
Zum Userprofil
avatar
Erich Zib
redaktion (at) radiowienerlied.at
A-2822 Föhrenau