Medizin: Neue Leitlinie für Bluthochdruck

Sendereihe
Neues aus der Welt der Medizin
  • 2018 01 Medizin, Neue Leitlinie für Bluthochdruck
    29:25
audio
Medizin: Impfung gegen COVID-19
audio
Medizin: Folge-Koloskopie / 25% der Antibiotika ungeeignet
audio
Medizin: Cholesterin. MMR-Impfstoff und Autismus
audio
Medizin: Behandlung von Aortenstenose, Warnung vor einem Gichtmedikament
audio
Medizin: Behandlung von Vorhofflimmern, Schon geringe Mengen Alkohol verursachen Krebs
audio
Medizin: Vorbeugung für Schlaganfall, Gefahren von Brustimplantaten
audio
Medizin: Steroide für mildes Asthma / Getränke mit Süßstoff sind potentiell gefährlich
audio
Medizin: Eine Prognose für das neue Virus
audio
Medizin: Bakterielle Pneumonie / Kein Mini-ASS mehr für Prävention
audio
Das neue Virus aus China, Ihre Fragen

Die neue Leitlinie für Bluthochdruck ist erschienen. Sie stammt von der American College of Cardiology und der American Heart Association.
Die neue Leitlinie sorgte für Kontroverse, weil sie strengere Werte als bisher vorschreibt. Sie als Erwachsener haben jetzt einen Bluthochdruck Stadium 1, falls Ihr systolischer Blutdruck 130-139 oder Ihr diastolischer Blutdruck 80-89 sein sollte. Mit Bluthochdruck Stadium 1 sollen Sie medikamentös gegen Bluthochdruck behandelt werden, falls auch Ihr 10-Jahres Kardiovaskuläres Risiko ≥10% ist oder falls Sie eine bereits bekannte Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) haben. Das sind Vorlagen, mit denen nicht jeder einverstanden sein wird.
Mehrere andere Experten erachten speziell bei den Patienten/innen 60 Jahre oder älter – ohne Vorhandensein von Risikofaktoren – einen systolischen Blutdruck von 150 oder niedriger als in Ordnung.
Ein bekannter Professor fasst die Kontroverse zusammen: Am Ende müssen Ärzte/innen für sich selbst entscheiden, wie sie diese widersprüchlichen Perspektiven in die tägliche Praxis integrieren. Er betont aber, dass alle Ärzte/innen bei der Messung des Blutdrucks bessere Arbeit leisten müssen. Die Messungen müssen zuverlässiger werden. Die Ärzte/innen müssen auch bessere Arbeit dabei leisten, um die Patienten/innen zu unterstützen, damit viel mehr Blutdruckselbstmessungen zu Hause korrekt durchgeführt werden.
Und vergessen Sie bitte nicht: Medikamente können gegen Bluthochdruck nicht wirklich gut wirken, falls Sie Ihren Lebensstil überhaupt nicht ändern. Leben Sie gesünder.

Dokumente

2018 01 Medizin, Text, Neue Leitlinie für Bluthochdruck, PDF, 526.48 kB Download

Schreibe einen Kommentar