Das VALIE EXPORT Center

Sendereihe
Lentos/Nordico on air
  • Lentos_Dezember_2017_Valie_Export_Center
    30:02
audio
@Graffiti&Bananas: Virtuelles Treffen im Nordico
audio
Der junge Adolf Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889–1914
audio
Linda Bilda Retrospektive
audio
Glimmerbilder und Fotorealismus, der nicht Fotorealismus genannt werden will
audio
Hommage an VALIE EXPORT
audio
Graffiti & Bananas
audio
Take Away Atelier
audio
Ausblicke in den Kunst-Herbst im Lentos
audio
Demonstration von Josef Bauer
audio
Lentos Kunstmuseum Wiedereröffnung am 2. Juni

Wer aktuell das Lentos Kunstmuseum in Linz besucht, in das Untergeschoß in die Valie Export Ausstellung hinunterwandert, findet sich in einer suggerierten Welt eines Denkraumes wieder, in der die logische Rationalität, sowie das Bildhafte ihre eigenen Räume haben. Sabine Folie erklärt in der Lentossendung ihre Aufgabe als Kuratorin und das Konzept zur Ausstellung. Neben der Lentos Ausstellung sprechen wir aber auch über das neue VALIE EXPORT Center, welches als Archiv kürzlich in der Tabakfabrik eröffnet worden ist und wo nun zum ersten Mal der VALIE EXPORT Vorlass aufbereitet wird.

Im kollektiven Gedächtnis gespeichert sind vor allem wohl jene Aktionen der Künstlerin, wie jene, als sie Peter Weibel in Wien an der Leine Gassi geführt hat. Weniger bekannt sind ihre Arbeiten, in denen sie mit anderen Künstlerinnen kooperierte, deren Kunst kuratierte oder die Zusammenarbeiten sie selbst inspiriert haben. Sabine Folie spricht neben der Archivarbeit in der Sendung auch darüber, welche Diskurse von VALIE EXPORT angestoßen wurden.

Medien- und Performancekunst wird nun im VALIE EXPORT Center erforscht. Zugänglich gemacht soll der Archivschatz aber nicht nur für eine interessierte Öffentlichkeit, sondern im Speziellen für ForscherInnen und Forscher. Es geht in der heutigen Sendung um die Digitalisierung von Kunst im Archiv.

 

Sound

battleofbits.org

/silent

/strobe

Schreibe einen Kommentar