• Literatur von Frauen und ihre Bedeutung für Frauen
    50:39
  • MP3, 128 kbps
  • 46.38 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

12 Frauen schöpfen aus dem Reichtum der Literatur von Frauen und bringen ihre eigenen Erfahrungen mit Literatur von Frauen ein.

Welchen Stellenwert hat Literatur im Alltag? Was kann Dichtung bewirken? Heldinnen in der Literatur? Hat die türkische Autorin Füruzzan die türkische Frauenbewegung beeinflußt? Wie zeitgemäß sind die Romane von Jane Austen? Welchen Eindruck hinterläßt Susanna Tamaro? Wie kommt eine indische Schriftstellerin nach Wien? Und warum übersetzt sie Rose Ausländer ins Hindi?

Gelesen und gesprochen wird in der Sendung über:
„Trotzdem singe ich“ von Ishraga Mustafa Hamid (Milena Verlag)
„Frau ohne Schleier. Türkische Erzählungen“ von Füruzzan (dtv)
„Sense and Sensibility“ von Jane Austen.
„Geh wohin dein Herz dich trägt“ von Susanna Tamaro (Diogenes Verlag).
„Manchmal wünscht sie sich“ von Sarita Jenamani (Unveröffentlichtes Gedicht)

Die Sendung wurde gestaltet von:
Prisca Ayuk, Carmen Cayuelas-Franco, Andrea Handl, Sarita Jenamani, Veronika Mayr, Helga Neumayer, Silvia Pitscheider, Sonja Rappold, Angela Riedmann, Eva Rodríguez, Iris Wrana, Waltraud Zirngast

Produziert am:
11. März 2005
Veröffentlicht am:
16. März 2005
Thema:
Politik Frauenpolitik
Sprachen:
,
Tags:
,
Zum Userprofil
avatar
Aleksandra Kolodziejczyk
aleks (at) o94.at