SUSANNE PURVIANCE – Portrait einer Künstlerin

Sendereihe
X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!
  • 08-12-2017-x-xy-S_Purviance
    60:00
audio
"Die Cactus, die klügste und lustigste Künstlerin Berlins" (Mascha Jacobs, die zeit)
audio
Listen To The Female Artists: im Porträt Hilary Allen
audio
in allen Gassen gesungen und gepfiffen (WH 5.6.2020)
audio
Queer durch das Universum 7: Les Reines Prochenes (WH)
audio
Buch: „Queer Heroes – 53 LGBTQ* – Held*innen bunt*spannend*berührend*
audio
Listen To The Female Artists: Ursula M. Lücke im Porträt
audio
HELGA SCHAGER - 20 Jahre feministische Radioarbeit
audio
„Früher waren wir nur wenige, jetzt gibt es Massen und Masen und Massen von uns“ (Janis Joplin, 1969 – Woodstock Festival)
audio
im Porträt ANDREA BINA - Leiterin des Stadtmuseums NORDICO Linz
audio
in Gedenken Joan Ruth Bader Ginsburg (15.3.1933-18.9.2020)

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! Das feministische Magazin mit queerem Biss präsentiert ein Porträt aus der Reihe: „Listen To The Female Artists“ #23 (2010)

im Porträt Susanne Purviance – Malerin
Steckbrief: geboren 1954 in Linz. 1974-1979 Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, Meisterklasse für Schrift- und Buchgestaltung. 1979 Diplom. Studienreisen nach Italien, Spanien, Frankreich und Kreta. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Kunst. Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.

Susanne Purviance setzt mit ihrem Malstil innovative Maßstäbe in der zeitgenössischen Kunst. Ihre Malerei ist intensiv, leidenschaftlich und höchst persönlich. Bildformen, die nicht nur die äußere Welt abbilden, bringen ihre innersten Gefühle zum Ausdruck. Ihr Stil ist geprägt vom Einsatz grafisch-linearer Elemente als Kontur des Gegenstandes. Eine zusätzliche Rhythmisierung erfahren die lebendigen Kompositionen durch die expressiven Pinselzüge. Farbe und Linie stehn in fruchtbarer Synthese, sprühen vor Vitalität“. (Karin Zangerl).

http://www.purviance.at/

Eine Sendung von HELGA SCHAGER

Schreibe einen Kommentar