nach Lulu – Theaterblau in der Drachengasse

Podcast
Radio Dispositiv
  • nach Lulu - Theaterblau in der Drachengasse
    50:15
audio
Petronica - Die ganze Welt treibt Schauspiel - Tom F. Lange im Studiogespräch
audio
Nach den Gespenstern - Bernhard Strobel im Studiogespräch - gekürzte Radioversion
audio
Nach den Gespenstern - Bernhard Strobel im Studiogespräch - ungekürzte Podcastversion
audio
Žižek in Teheran - Sama Maani über seinen jüngsten Roman
audio
Rotlicht. Festival für zeitgenössische analoge Fotografie
audio
MusicaFemina 1020 im Bezirksmuseum Leopodstadt - Irene Suchy und Wolfgang Rauscher im Studio zu Gast
audio
Mein Vater, der Vogel - Christian Futscher im Studio zu Gast
audio
Sind wir noch zu retten? Hans-Peter Hutter wägt Risiken und Chancen ab | gekürzte Radioversion
audio
Sind wir noch zu retten? Hans-Peter Hutter wägt Risiken und Chancen ab | ungekürzte Podcastversion
audio
Archäologie für die Zukunft - Hans Reschreiter über seine Forschung im Salzberg zu Hallstatt - Radioversion

Mit seiner Tragödie Lulu überschritt Frank Wedekinds Lulu einmal mehr die ästhetischen und moralischen Grenzen seiner Zeit, dem entsprechend heftig geriet der Skandal. Michaela Hurdes-Galli, Pippa Galli und das Team von Theaterblau stellen sich hundert Jahre später die Frage, ob seither nennenswerte Änderungen des Frauenbildes zu verzeichnen sind. In der Bar des Theaters Drachengasse lassen sie ab 5. Dezember 2017 eine alt gewordene Lulu zurückblicken, Schlüsselstellen ihres Wegs noch einmal durchleben und aufs Neue hinterfragen. Gemeinsam mit Thomas Kamper und Lorenzo Tonello nahmen sie sich im Anschluss an eine Probe Zeit für ein Gespräch.

Website Michaela Hurdes-Galli
Website Pippa Galli
Website Theater Drachengasse

Leave a Comment