• 20171001kultcamp60
    56:55
  • MP3, 192 kbps
  • 78.19 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Kulturarbeit in Wien – Politiken und Praxen von Raum, Geld und Organisation

Aufzeichnung einer Diskussionsveranstaltung im Rahmen des kultcamp17 der IG Kultur Wien

Die strukturellen, finanziellen und organisatorischen
Rahmenbedingungen für Kulturarbeit in Wien waren Thema einer
Podiumsdiskussion am Kultcamp17 der IG Kultur Wien, das am 1. Oktober stattgefunden hat.
Moderiert von Ivana Pilić sprachen

Magdalena Augustin (Gassen aus Zucker)
_willi Hejda (macuco)
Tina Leisch (Die Schweigende Mehrheit)
Simona Reisch (Einbaumöbel)
Marie-Christin Rissinger (mo.ë)

über Politiken und Praxen von Raum, Geld und Organisation.

Mehr Informationen über das kultcamp17:
http://www.igkulturwien.net/kultcamp17/

Eine ungekürzte Aufzeichnung des Podiumsgesprächs „Politik und Praxen von Raum, Geld und Organisation“ ist hier zu finden:
https://cba.fro.at/350811

Die im Anschluss an diese Diskussion stattgefundene Verleihung des Preises der freien Szene Wiens kann hier angehört werden:
https://cba.fro.at/350810