• marbanca_beitrag22112017
    05:31
  • MP3, 192 kbps
  • 7.59 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Dr. Boniface Mabanza, Heidelberg sprach am 14.11. im Afroasiatischen Institut in Graz über das European-Partnership-Agreement (EPA – Freihandelsabkommen zwischen der EU und 48 afrikanischen Staaten).

„Von Fluchtursachen zu sprechen und ein Handelssystem zu ignorieren, das sich wie Krieg gegen die Armen auswirkt und wie jeder Krieg, Flüchtlinge produziert, kann nur mit einer gestörten Selbst- und Fremdwahrnehmung erklärt werden. Die Wirtschaftspartnerschaftsabkommen von heute sind ein Teppich für die Flüchtlinge von morgen.“