KulturTon: 20 Jahre Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck

Sendereihe
KulturTon
  • 2017_11_21_kt_laenderzentren_kanada_rubrik_montreal
    29:00
audio
Anton Heubacher - Alternative Heimatfotografie
audio
Pflanzenkohle - Altes Wissen neu entdeckt
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 01.03.2021
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise

20 Jahre Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck

Zu diesem freudigen Anlass veranstaltet das Zentrum für Kanadastudien vom 23. bis 24. November ein Symposium, bei dem Fakten und Highlights der letzten 20 Jahre beleuchtet werden.

Die Leiterin des Zentrums für Kanadastudien Ursula Moser erzählt im Gespräch mit Michael Klieber über den Mythos „Kanada“, die Anfänge des Zentrums und über das dichte Programm des zweitägigen Symposiums.

Infos: www.uibk.ac.at/canada

Redaktion: Michael Klieber

———————————–

„Schau in die Welt hinaus“ – Studieren & Forschen im Ausland
Montreal

Eine Studentin der Universität Innsbruck ist mit dem Förderprogramm Erasmus für ein Semester nach Montreal in Kanada gegangen. Über ihre Erfahrungen mit der ausländischen Uni und mit der französischen Kultur hat sie mit Sarah von Karger gesprochen.

Weitere Informationen bietet das International Relations Office der Universität Innsbruck.

Redaktion: Sarah von Karger

 

Schreibe einen Kommentar