Der Schwarze mit den grünen Daumen, Radio Arcobaleno vom 7.11.2017

Sendereihe
Radio Arcobaleno
  • 20h-21h
    59:59
audio
Die Kunst von Aleppo bis Linz zu leben
audio
Tausche Angst gegen Selbstvertrauen
audio
Bosniens Not – Österreichs Helfer
audio
Starke Frauen braucht die Welt
audio
Der Mann für alle Fälle
audio
Mehr als nur ein Leben
audio
Eine mutige Linserin
audio
Warum hat Europa Angst vor Flüchtlingen?
audio
Impressionen aus Lesbos
audio
Mehr als nur Musiker, Radio Arcobaleno

Apha Omar verließ im Alter von 14 Jahren sein Heimatland Guinea. In dieser Sendung hört Ihr unglaublich motivierende Geschichten darüber, wie man mit Nichts überleben und seine nackte Haut retten kann.

Apha Omar verließ im Alter von 14 Jahren sein Heimatland Guinea. Allein. Über viele Umwege und Zwischenstopps gelangte er nach Linz und wartet hier seit acht Jahren auf den Ausgang seines Asylverfahrens.

In dieser Sendung von Radio Arcobaleno sprechen wir deshalb über das Leben in Guinea, Mali, Senegal und Mauretanien… Ihr hört unglaublich motivierende Geschichten darüber, wie man mit Nichts überleben und seine nackte Haut retten kann.

Dazu gibts wie immer internationale Musik.

Reinhören lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar