Geschichte und Bedeutung der Menschenrechte

Sendereihe
FRO – Sonderprogramm
  • Geschichte und Bedeutung der Menschenrechte Nowak M.
    42:48
audio
FRO-Start in die Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
audio
Androsch_Corona_Reflexion
audio
Edith Stauber's hillinger-Gespräche_EU-Tagebuch Eugenie Kain
audio
Anstifter 3. Dezember 2001 - Interview Daniela Strigl; Paul Celan
audio
Klima Clan Podcast zur Scheißwoche- "Kot ist nichts anderes als Sonnenenergie"
audio
Podiumsdiskussion Land der Freien Medien: „Schluss mit der Medienkrise!“
audio
Was Tun aber wie? LIVE vom Gandhi Symposium Linz
audio
LIVE vom Tag der Gewaltfreien Kommunikation in Linz
audio
LUV – Kurt Holzinger 1960-2019 (Sondersendung)
audio
Interview mit Rene von der SOHO Oberösterreich (live beim LINZPRIDE)

Die Bewusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St. Georgena.d.G. hat von 9. bis 12. November 2017 das erste internationale Menschenrechtssymposium veranstaltet. Einer der Vortragenden war Manfred Nowak. Er ist Leiter des Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte der Universität Wien.

Nowak spricht über die Entstehung der Menschenrechtskonvention (1948) und dessen Vorgeschichte um dann zu aktuellen Herausforderungen zu kommen. Dabei räumt Nowak auch mit einigen Mythen rund um die Menschenrechtskonvention auf.

Schreibe einen Kommentar