Sterne im Lentos Kunstmuseum

Podcast
Lentos/Nordico on air
  • Lentos_Oktober_2017_Sterne
    31:52
audio
Auftritt der Frauen
audio
Das grüne Museum: Gebaut für alle
audio
Ida Maly, zwischen den Stilen
audio
Female Sensibility
audio
Wilde Kindheit. Ideal und Realität von 1900 bis heute
audio
Biografie und Zeitgeist. Neue Forschung im Nordico Stadtmuseum
audio
Transformation und Wiederkehr
audio
@Graffiti&Bananas: Virtuelles Treffen im Nordico
audio
Der junge Adolf Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889–1914
audio
Linda Bilda Retrospektive

Die unendlichen Weiten des Nachthimmels vor Augen, die schimmernden Sterne zum Greifen nah!

Es gibt sie nicht mehr, die dunkle Nacht, das elektrische Licht hat sie erobert. Gebäude, Plätze und Straßenzüge sind nachts hell erleuchtet. Die Lichter der Großstädte haben den Sternenhimmel verdrängt, nur mehr ansatzweise lässt er sich wahrnehmen. Lichtsmog entzieht inzwischen einem Drittel der Weltbevölkerung den Anblick der Milchstraße, von Sternschnuppen und leuchtenden Kometen.

Radio FRO hat das Kuratorinnen-Team Elisabeth Nowak-Thaller und Sabine Fellner vor das Mikrofon gebeten. Beide haben für das Lentos bereits die Ausstellungen wie der Nackte Mann sowie Rabenmütter kuratiert. Mit der Ausstellung Sterne erfährt man mehr über das Weltkulturerbe des Sternenhimmels und was Künstlerinnen und Künstler bewegt hat, in den Weltraum einzutauchen.

 

Schreibe einen Kommentar