Kurdistan nach Verrat von Familie Talabani.

Sendereihe
Denge Kurdistan
  • Denge Kurdistan 22.10.2017
    59:59
audio
Denge Kurdistan
audio
Die Behistun Inschriften und das Mederreich. Teil 3
audio
Die Behistun Inschriften und das Mederreich Teil 2
audio
Die Behistun Inschriften und das Mederreich
audio
Die Rolle und Stellung der Frauen in der Kurdischen Gesellschaft
audio
Die Ethnische Säuberung der türkischen Armee gegen Kurden in West Kurdistan-Syrien und Völkerrecht..Teil 3
audio
Die Ethnische säuberung der Türkischen Armee gegen Kurden in West Kurdistan und Völkerrecht
audio
Die Ethnische säuberung der Türkischen Armee gegen Kurden in West Kurdistan und Völkeercht
audio
Kurdische Medien im Zeitalter der Globalisierung
audio
die Bedeutung und die Rolle der Muttersprache im MENSCHENLEBEN Teil 2

Kurdistan nach Verrat von Familie Talabani.

 

Die heutige Sendung: 22.10.2017  von Dengê Kurdistans wurde dem Thema: Kurdistan nach Verrat der Familie Talabani gewidmet.

Viele Millionen von Kurden haben sich nach dem erfolgreichen Referendum  am 25.09.17sehr gefreut, weil den Ersten Schritt Richtung Unabhängigkeit. Aber leider die Euphorie war verfrüht, weil die Iranische Revolutionsgarde mit der Irakischen Söldner und Armee hat Kurdistan angegriffen, die Stadt Kirkuk und umliegenden Orte besetzt und Massaker an zivilbewohne verübt und viele wurden gewaltsam vertrieben.

Der Präsident Barzani und die kurdische Regierung weiß Bescheid, es wurde ein Deal zwischen Söhne von verstorbenen Talabani und vor allem Pavel, seiner Mutter Hero einerseits und den Iranischen  General Qasim Suleimani andererseits ausgehandelt um die Ölreichen Stadt Kirkuk wegen egoistisch-materielle Interessen kampflos übergeben. Aber die Kurden werden niemals ihr heiliges Ziel: unabhängiger Kurdistan  aufgeben und sich unterwerfen lassen. Der Kampf gegen Iranisch-Irakischen Terrorherrschaft geht weiter, weil die Situation in Kurdistan und geostrategischer Interessen der Großmächte ändert sich permanent.

Wir haben zu diesem Anlass einen Kurdischen Juristen Herren Aref Mohamed ins Studio eingeladen und ihn interviewt. Er hat gerne die Fragen bezüglich Politischer Situation in Kurdistan beantwortet.Es war eine lebendige und gute Diskussion.

 

Schreibe einen Kommentar