Wochenrückblick Infomagazin FROzine von 6. bis 12. Oktober 2017

Sendereihe
FROzine
  • Wochenrückblick Infomagazin FROzine von 6. bis 12. Oktober 2017
    09:14
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie
audio
Weltempfänger: Angriffe auf die Zapatisats in Chiapas
audio
Verschwörungen und zwei Seiten des Asylwesens
audio
Zwei Seiten des Asylwesens
audio
Verschwörungen und Polarisierung- Zerreißproben für die Demokrati

Das FROzine war vergangene Woche bei der Themenauswahl sehr von der bevorstehenden Nationalratswahl geprägt.

Am Freitag, 6. Oktober 2017, beschäftigte sich Sarah Praschak mit der Migration in Österreich. Dabei hat die Redakteurin im Cafe Strom drei Frauen* mit Migrationshintergrund selbst zu Wort kommen lassen. Welche Ängste haben sie? Wo sehen sie Nachholbedarf in der Politik und wie erleben sie den gesellschaftspolitischen Diskurs rund um Migration?

Migration in Österreich

Der Montag, 9. Oktober 2017, setzte hier mit der Pass Egal Wahl an. Bei der konnten Menschen, die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft haben, am zehnten Oktober ihre Stimme abgeben und so ein Zeichen für die Demokratie setzen. Bei Sigrid Ecker waren Ute Palmetshofer von SOS Menschenrechte und Magdalena Danner von migrare zu Gast, die an der Durchführung der Pass Egal Wahl in Linz beteiligt waren. Zudem handelte die Sendung von Oberösterreichs Kulturpolitik, im Speziellen der Neuordnung der Museumslandschaft.

Meine Wahl – Pass egal in Linz

Am Dienstag, 10. Oktober 2017, beleuchtete Michael Diesenreither die Positionen der KPÖ Plus, die eine neue Verbindung der KPÖ mit den Jungen Grünen und unabhängigen Linken ist. Im Studio waren Michael Schmida von der KPÖ und Teresa Griesebner, Sprecherin der Jungen Grünen Oberösterreich. Die beiden sind Oberösterreichs Spitzenkandidat*innen für die Nationalratswahl.

Wofür steht die KPÖ Plus?

Nachdem das Bedingungslose Grundeinkommen in dieser Sendung nur kurz angesprochen wurde, beschäftigte sich das FROzine am Mittwoch, 11. Oktober 2017 ausführlicher mit den Positionen weiterer Vertreter*innen von Parteien wie der SPÖ und den Grünen. Kolleginnen von Radio Freequens haben außerdem eine Meinungsumfrage zum Bedingungslosen Grundeinkommen auf der Straße in Liezen durchgeführt. Weitere Bestandteile der Sendung waren die FrauenFilmtage 2017, die von zehnten bis zwölften Oktober im Moviemento Kino in Linz stattfanden, und ein Rückblick auf die Pass Egal Wahl. Katharina Wurzer hat Alexander Pollak von SOS Mitmensch nach dem Ergebnis gefragt.

Stimmen zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Um Wahlkampfthemen der Jugend drehte sich schließlich das FROzine am Donnerstag, 12. Oktober 2017. Bei David Haunschmidt und Ben Gumpenberger im Dorf TV Studio diskutierten Eva-Maria Holzleitner von der SPÖ, Stefan Haböck von der ÖVP, Sebastian Merten von den Grünen und Stefan Schobesberger von den NEOS. Stefan Haböck sprach beispielsweise die christlich-sozialen Werte der ÖVP an.

Wahlkampfthemen der Jugend

Alle Infos zu den Sendungen und die Sendungen zum Nachhören finden Sie auf www.fro.at.

Gestaltung: Katharina Wurzer

Schreibe einen Kommentar