„Stadt, Land, Stadt – im Gedicht – Buenos Aires, Portugal, Rom“

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2017.08.22_1000.44-1030.00__literarische_matinee
    29:08
audio
29:08 Min.
Literatur aus Polen - vier Autorinnen geben uns ein aktuelles Bild
audio
30:02 Min.
"Ein sonderbar Ding ist die Zeit. Wenn man so hineinlebt . . ."
audio
29:08 Min.
Eine Lesereise nach Krakau - mit Noah im Gepäck
audio
29:08 Min.
Literatur, die bewegt - Briefe der Liebe und Verehrung
audio
29:08 Min.
Zu den schönsten Orten für Bücher - zu Buchhandlungen in Südamerika
audio
29:08 Min.
1700 Seiten für einen Mann ohne Eigenschaften? Robert Musils monumentaler Roman 'Der Mann ohne Eigenschaften'
audio
29:08 Min.
Wie kommen Schreibende zu ihrem Thema?
audio
29:08 Min.
Erfolgreiche Schriftstellerinnen - Freigeister aus dem 18. Jahrhundert
audio
29:08 Min.
Flucht nach Italien - Der junge Goethe in Rom
audio
29:08 Min.
Lesen und Reisen - zu Buchhandlungen in Frankreich

„Stadt, Land, Stadt – im Gedicht – Buenos Aires, Portugal, Rom

Wir reisen mit Gedichten im Gepäck: mit Gedichten von Jorge Luis Borges nach Buenos Aires, mit denen von Fernando Pessoa nach Portugal und mit Gedichten von Rainer Maria Rilke nach Rom.
Und Musik haben wir auch im Gepäck: von Sophie Auster, von der portugiesischen Gruppe Madredeus, der portugiesischen Fado-Königin Amalia und dem italienischen Cantautore Gianmaria Testa. Gute Reise!

 

Schreibe einen Kommentar