• 2017_10_02_kt_beitrag_rampl_interview_laurin_mauracher
    08:00
  • MP3, 320 kbps
  • 18.33 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Onomastik ist die wissenschaftliche Erforschung von Namen: Vor- und Nachnamen, Bergnamen, Namen von Städten, Ländern und Flüssen. Genaue, methodische Analyse vor allem von geographischen Namen bringt oft unerwartete Erkenntnisse, erzählt der Onomastiker Gerhard Rampl von der Universität Innsbruck im Interview.

Dieser Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons – Uni Konkret Magazin am 02.10.2017 ausgestrahlt.