• 171002 stadtschreiber
    59:56
  • MP3, 256 kbps
  • 109.76 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die traditionelle Hofübergabe der Grazer Stadtschreiber fand am 14. September im Literaturhaus Graz statt. Wie Abschied und Neubeginn der beiden, die für ein Jahr Wahl-Grazer wurden bzw. werden, von statten gingen, ist in dieser Sendung zu hören.

Der scheidende Stadtschreiber Najem Wali, geb. 1956 im Irak, der in Berlin lebt, liest einen Ausschnitt aus seinem Buch „Die Balkanroute“, das in Graz entstanden und kürzlich erschienen ist. Seine Nachfolgerin Radka Denemarková, geb. 1968 in Prag, vielfach preisgekrönte Autorin und Übersetzerin, liest aus ihrem in zehn Sprachen übersetzten Roman „Ein herrlicher Flecken Erde“, der von der deutsch-tschechischen Nachkriegsgeschichte erzählt.

Bücher: Najem Wali: „Die Balkanroute. Fluch und Segen der Jahrtausende“, Matthes & Seitz 2017 + Radka Denemarková: „Ein herrlicher Flecken Erde“, Originaltitel: Peníze od Hitlera, ins Deutsche übertragen von Eva Profousová, Deutsche Verlagsanstalt 2009, Taschenbuch: btb 2014

Musik: Black Market Tune (Gewinner des Austrian World Music Advancement Award 2014): „drifters & vagabonds“, Galileo Music 2017

Fremdmaterial in 171002 stadtschreiber
drifters & vagabonds by Black Market Tune, Galileo Music 2017 ©