Wilfried Steiner: „Der Trost der Rache.“

Sendereihe
Anstifter
  • Wilfried Steiner:"Der Trost der Rache."
    29:49
audio
Das Arbeitszimmer
audio
Dominika Meindl & Stephan Roiss
audio
Nach der Ironie: Positionen der jungen Literaturszene
audio
Gesicht im blinden Spiegel
audio
Beim Schreiben werde ich mir fremd
audio
70 Jahre Adalbert-Stifter-Institut
audio
O.
audio
Lisa Viktoria Niederberger im Gespräch
audio
Wenn die Liebe ruht
audio
Autorin oder Edition?

Adrian Rauch, ein begeisterer Hobby-Astronom, erfüllt sich einen lang gehegten Wunsch. Gemeinsam mit seiner Frau reist er nach La Palma, um dort endlich das größte Spiegelteleskop der Welt zu besuchen. Als sie die gebürtige Chilenin Sara, die schon lange in Deutschland lebt, kennen lernen, ist es mit der heiteren Urlaubsstimmung bald vorbei. Denn nach und nach erfahren sie Saras Geschichte, die auf tragische Weise mit der Machtergreifung Pinochets in Chile zusammenhängt. Warum Wilfried Steiner in seinem neuen Roman „Der Trost der Rache“ (Haymon Verlag) den Militärputsch in Chile zum Thema macht, erzählt er im Interview. Lesung am  19.10.2017, 19:30 Uhr.

In der Langen Nacht der Museen am 7. Oktober können Sie auch heuer wieder mit einem einzigen Ticket so viele Museen und Ausstellungen besuchen, wie Sie von 18:00 bis 1:00 Uhr nachts schaffen. Auch das Stifterhaus ist mit einigen Angeboten dabei. Über das Programm für Kinder von 5 – 10 Jahren informiert  Waltraud Starck,  die über jahrzehntelange Erfahrung im Theaterspielen mit Kindern verfügt. Denn sie hat von 1991 bis 2003 das Theater des Kindes in Linz geleitet und bietet auch seither immer wieder Theateraktionen mit Kindern an. 7.10.2017, 18:OO und 19:00 Uhr: Gespielte Geschichten zum Thema „Wilder Westen“.  http://www.waltraudstarck.com/

Veranstaltungstipps: ab Min.24:19

www.stifter-haus.at

Schreibe einen Kommentar