• R(h)eingehört Baseball Indians
    21:51
  • MP3, 192 kbps
  • 30.02 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Dornbirn Indians – Basballclub seit 1990

1990. Am BORG Dornbirn Schoren wurde Sport schon immer großgeschrieben. So kam es, dass im Juni 1990 eine Klasse im Turnunterricht zum ersten Mal Baseball spielte. Zur selben Zeit lehrt Akira Yashiro Musik an der Schule. Yashiro, während seiner Jugend in Japan ein begeisterter Baseballspieler, wird auf die jungen Spieler aufmerksam. Er ergreift die Initiative und startet mit fünf Schülern ein ausgefeiltes Training. In kürzester Zeit wird daraus ein Kader von 20 Mann.

1991. Die Baseball-Spieler schließen sich in einem Verein zusammen. Nachdem die Gründungsmitglieder alle behördlichen Hürden überwunden und Sponsoren gefunden haben, wird im Herbst 1990 offiziell der Verein gegründet. Ab Frühjahr 1991 sind die „Dornbirn Indians“ offizielles Mitglied des Österreichischen Baseball- und Softball-Verbands. Wie es zu dem Namen kam? Damals lief der Film „Die Indianer von Cleveland“ in den Kinos – die Dornbirn Indians waren geboren.

 

 

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
29. September 2017
Veröffentlicht am:
29. September 2017
Ausgestrahlt am:
03. Oktober 2017, 12:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Ingrid Delacher
Zum Userprofil
avatar
PROTON - das freie Radio Roppele
proton (at) radioproton.at
6850 Dornbirn