Wochenrückblick Infomagazin FROzine von 22. bis 28. September 2017 | Cultural Broadcasting Archive
 
  •  Wochenrückblick Infomagazin FROzine von 22. bis 28. September 2017
    09:41
  • MP3, 256 kbps
  • 17.75 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ob mit einem Blick auf Deutschland oder die bevorstehende Nationalratswahl in Österreich- Das FROzine drehte sich vergangene Woche rund um Politik.

Am Freitag, 22. September 2017, stand die Frage, wie wir zu unseren Wahlentscheidungen kommen, im Mittelpunkt. Wodurch wir uns beeinflussen lassen und ob es eine Psychologie des Wählens überhaupt gibt, wollte Sigrid Ecker mithilfe einer Straßenbefragung und mittels Gesprächen mit Sozialpsychologe Andreas Obrich-Baumann und Psychotherapeut Konrad Endres wissen.

Die Psychologie unserer Wahlentscheidungen

Am Montag, 25. September 2017, fragte Ben Gumpenberger nach den Motiven, weiß zu wählen. Dabei wurde auch der Unterschied zu Nichtwähler*innen und Prostestwähler*innen geklärt. Ob sie diese speziell mit ihrem Projekt ansprechen wollen, beantwortete Nadja Braunstingl von GILT. Der weitere Teil der Sendung schloss mit direkter Demokratie an. Dabei ging es beispielsweise darum, wie sie erweitert werden könnte. Schließlich wurde noch kurz auf das Ergebnis der deutschen Bundestagswahl geblickt.

Weißwähler & Nichtwähler

Mit Frauenpolitik beschäftigte sich Sigrid Ecker am Dienstag, 26. September 2017. Wie es derzeit mit der Gleichberechtigung der Geschlechter aussieht und welche Frauenpolitik die einzelnen Parteien betreiben, die bei der Nationalratswahl antreten, waren dabei unter den Fragestellungen. Dazu führte Sigrid Ecker ein Interview mit der Politikwissenschafterin und Geschäftsführerin der österreichischen Frauenhäuser Maria Rösslhumer. Zudem war Julia Schuster, Universitätsassistentin am Institut für Frauen-und Geschlechterforschung auf der Johannes-Kepler-Universität in Linz zu Gast. Wie es bei den Wähler*innen ankomme, dass die Grünen zwei Frauen in Spitzenpositionen hätten, wollte die Moderatorin etwa wissen.

Frauenpolitik – Entwicklung oder Rückschritt?

Am Mittwoch, 27. September 2017, warf Christian Diabl einen Blick auf unser Nachbarland Deutschland, in dem vergangenen Sonntag der Bundestag gewählt wurde. Die Ergebnisse dieser Wahl und ihre Folgen wie mögliche Regierungsbildungen wurden im Studio analysiert. Dazu diskutierten Margitta Mätzke, Politikwissenschafterin an der Johannes-Kepler-Universität in Linz, und Eike-Clemens Kullmann, Außenpolitik-Redakteur der Oberösterreichischen Nachrichten. Margitta Mätzke sprach unter anderem über Hintergründe, weshalb die AfD in Sachsen zur stärksten Kraft geworden sei.

Deutschland nach der Wahl

Regionaleren Themen widmete sich das FROzine am Donnerstag, 28. September 2017. Christian Aichmayr hat mit Judy Salamon, Oberösterreich-Koordinatorin des Boy Day gesprochen, der am 9. November zum zehnten Mal über die Bühne gehen wird. Bei dem Aktionstag des Sozialministeriums soll jungen Männern die Möglichkeit gegeben werden, in Berufe zu schnuppern, die tendenziell mehrheitlich weiblich besetzt sind, darunter in Kindergärten oder in der Krankenpflege. Der nächste Beitrag der Sendung beschäftigte sich mit der Krise der Grünen. Für die aktuelle Ausgabe des Widerhall vom Freien Radio Salzkammergut wurde ein Interview mit Oberösterreichs Umweltlandesrat Rudi Anschober geführt. Den Abschluss der Sendung machte schließlich ein Interview mit Hans-Henning Scharsach von FROzine-Redakteurin Katharina Wurzer. Dabei ging es um sein neues Buch „Stille Machtergreifung – Hofer, Strache und die Burschenschaften“.

Junge Männer in die Pflege

Informationen zu den einzelnen Sendungen finden Sie auf www.fro.at. Dort können Sie diese auch nachhören.

Gestaltung: Katharina Wurzer

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
29. September 2017
Veröffentlicht am:
29. September 2017
Ausgestrahlt am:
29. September 2017, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Benjamin Gumpenberger;, Christian Aichmayr, Christian Diabl, Katharina Wurzer, Sigrid Ecker
Zum Userprofil
avatar
Katharina Wurzer
katharina.wurzer (at) fro.at
4020 Linz