• VÖGB Studienzirkel
    30:36
  • OGG, 112.02 kbps
  • 24.51 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Gespräch mit Studienzirkel-Projektleiterin Daniela Struc (VÖGB) und der langjährigen Aktivistin Margit.
aus der homepage des ÖGB OÖ:
Ein Studienzirkel ist eine Gruppe von Menschen, die gemeinsam zu einem bestimmten Thema arbeitet. Das Wichtigste an einem Studienzirkel sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst und ihre Erfahrungen, die sie in den Studienzirkel einbringen. Die Verantwortung für die Arbeit wird von allen Beteiligten gemeinsam getragen. Die Arbeit in Studienzirkeln ist flexibel. Von Literatur über Lomographie, Umgang mit Computern bis hin zur Pferdepflege ist (fast) alles möglich. Das Ziel des Zirkels, Ablauf und Treffen werden von den TeilnehmerInnen selbst festgelegt.

Wenn du ein Thema hast, das du gerne mit anderen zusammen eigenverantwortlich bearbeiten möchtest, wende dich an den ÖGB Oberösterreich.

Was wir bieten ist:

Hilfe bei

*
der Suche nach einem Treffpunkt für deinen Studienzirkel
Wenn du einen geeigneten Raum suchst, wo sich eine Gruppe ungestört treffen kann, dann wende dich an uns.
*
Ausschreibung
Wir schreiben Personen, die ihr uns nennt, persönlich an bzw. nehmen (auf Wunsch) die Ankündigung des Studienzirkels in das Programmheft des ÖGB-Bildungsreferates und unsere Homepage auf. Außerdem kannst du dir Tipps für die Gestaltung der Ankündigung holen.
*
Referentenvermittlung
Wenn ihr in eurem Studienzirkel zu einem bestimmten Thema ReferentInnen einladen wollt, gebt diesen Wunsch an uns weiter. Wir geben Tipps, wer wofür in Frage kommen könnte und kontaktieren die gewünschte Person. Für diese Referenten übernehmen wir auch das Honorar.

ModeratorInnentreffen
Als Erfahrungsaustausch und zum Mut machen für den Beginn eines Studienzirkels und als Unterstützung, wenn Probleme auftauchen, gibt es ein monatliches Treffen der Studienzirkelmoderatoren – also von Leuten, die einen Studienzirkel initiiert haben – wie zum Beispiel du.

Auslagenersatz
Pro Studienzirkelabend gibt es einen Auslagenersatz von 20 Euro
Voraussetzung dafür: Bekanntgabe des Studienzirkels mit Thema; TeilnehmerInnenlisten; kurzer Abschlussbericht; Teilnahme an ModeratorInnetreffen während der Laufzeit des Studienzirkels.

Nach dem Studienzirkel
Alle ehemaligen ModeratorInnen sind eingeladen, weiterhin an den ModeratorInnetreffen teilzunehmen, auch wenn sie im Moment an keinem Studienzirkel teilnehmen.

Ausbildung von StudienzirkelmoderatorInnen
Es gibt in regelmäßigen Abständen Schulungswochenenden für KollegInnen, die sich als StudienzirkelmoderatorInnen versuchen möchten. Die Teilnahme an einem solchen Wochenende ist allerdings keine Voraussetzung für die Moderation eines Studienzirkels.

Weiterbildung für StudienzirkelmoderatorInnen
Es gibt in regelmäßigen Abständen Weiterbildungswochenenden für Studienzirkel-moderatorInnen zu interessanten Themen, wie z. B. NLP-Methoden, Atmen, …

Daniela Struc
Studienzirkel
Projekte
Volksgartenstraße 40 4020 Linz

Tel. 0732/665391-6023
Fax 0732/665391-6099
E-Mail daniela.struc@oegb.at