• 2017_09_04_kt_beitrag_03_Jugendwelten_9m13s
    09:13
  • MP3, 92.65 kbps
  • 6.12 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Die Jugend“ gibt es nicht. Weder eine klar abgegrenzte Zeitspanne noch die zu bewältigenden Herausforderungen sind für Teenager und junge Erwachsene dieselben. Entscheidungen zur Berufswahl, schulische Herausforderungen und neue soziale Bindungen und Erfahrunge prägen die individuellen Lebensphasen der Jugendlichen. Alfred Berger ist Professor am Institut dür Erziehungswissenschaft und trägt mit seiner Forschung zu einem professionelleren Umgang mit Jugendlichen bei. Daniela Pümpel vom Büro für Öffentlichekeitsarbeit hat Professor Berger im Büro besucht und mit ihm über Jugendwelten gesprochen.

Vom 16. bis zum 18. November 2017 findet eine Tagung zum Thema „Jugend – Lebenswelt – Bildung“ an der Uni Innsruck statt, denn auch Wissenschaft kann viel zum Thema beitragen.

Das ganze Gespräch kann im Wissenschafts-Podcast der Universität Innsbruck „Zeit für Wissenschaft“ nachgehört werden.

Dieser Beitrag wurde im Rahmen des Uni Konkret Magazins im KulturTon vom 04.09.2017 ausgestrahlt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
KulturTon Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
04. September 2017
Veröffentlicht am:
19. September 2017
Ausgestrahlt am:
04. September 2017, 18:30
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Daniela Pümpel
Zum Userprofil
avatar
Kultur Ton
kulturton (at) freirad.at
6020 Innsbruck