• FROzine_140917
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im großkoalitionären Nachkriegsösterreich galt die politische Zugehörigkeit zu SPÖ oder ÖVP jahrzehntelang als etwas Unantastbares. Diese Zeiten sind nun vorbei – die politische Heimat hat keine Zukunft mehr. Der tiefgreifende gesellschaftliche Wandel schlägt sich auch in der Parteienlandschaft nieder, die zunehmend erodiert und mit neuen Listen und Bewegungen vor allem der Wechselbereitschaft vieler Wählerinnen und Wähler Rechnung tragen will. Das rückt auch die handelnden Personen in der Politik ins Blickfeld, denn gerade das Jahr 2017 war durch auffallend viele Seitenwechsel der Abgeordneten im österreichischen Parlament geprägt.

Die Studiodiskussion geht daher u.a. den Fragen nach, wie sich politische Gesinnung überhaupt verankern lässt, welche Rolle der mediale Aufmerksamkeitsdruck bei der Entscheidung zu einem Parteienwechsel spielt und was für den persönlichen Erfolg in der Politik zukünftig den Ausschlag geben wird.

Mit Leopold Steinbichler (Abg. z. NR., ehem. Team Stronach; aktuell OÖ. Kandidat Die Weißen) und Rainer Widmann (ehem. Abg. z. NR. BZÖ; aktuell OÖ. Kandidat FLÖ).

Moderation: Martin Wassermair

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
14. September 2017
Veröffentlicht am:
15. September 2017
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Martin Wassermair
Zum Userprofil
avatar
Martin Wassermair
martin.wassermair (at) dorftv.at
4020 Linz