• 20170919_BABSI und FBZ_30-00
    29:59
  • MP3, 192 kbps
  • 41.18 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Frauenberatungsstelle BABSI Freistadt existiert seit fast 30 Jahren und wurde von Linda Hofbauer als arbeitsmarktpolitische Beratungsstelle gegründet. Im Laufe der Jahre wurden die Angebote für Frauen immer wieder erweitert und ausgebaut. Heute ist die Frauenberatungsstelle eine Anlaufstelle für Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen. Von psychologischen, juristischen und arbeitsmarktpolitischen Beratungen bis hin zu Familien- und Elternberatung bei einvernehmlichen Scheidungen reicht das Angebot.

Seit Juli 2016 ist das FrauenBerufsZentrum (FBZ) im Haus der Frauenberatungsstelle BABSI untergebracht. Die Arbeitswelt wird zunehmend dynamischer und komplexer. Eingeschlagene Berufswege halten nicht mehr so lange wie früher. Ist eine berufliche Veränderung notwendig oder wird eine neue Ausbildung angestrebt, tun sich viele Fragen auf:

Bin ich am Arbeitsmarkt noch gefragt?
Welche Berufe haben Zukunft?
Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es?
Welche Förderungen gibt es für Ausbildungen?
Angebote und Firmenkontakte in der Region?

Hilfreiche Unterstützungen bei der Lösung dieser Fragen und jede Menge an Fachinformationen über Ausbildungswege, Verhandlungsstrategien, Work-Life Balance, Lerntechniken und gibt es im FrauenBerufsZentrum Freistadt, das vom AMS finanziert wird.

www.babsi-frauenberatungsstelle.at/beratung/frauenberufszentrum-freistadt/

Sendungsgestaltung: Christine Lasinger, Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle BABSI

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
13. September 2017
Veröffentlicht am:
13. September 2017
Ausgestrahlt am:
19. September 2017, 09:00
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Christine Lasinger
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt