• Contrast Trailer FRS FRO
    59:59
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Auszug aus meiner 111. Sendung Contrast …

Maya Jane Coles lotete 2015 als Nocturnal Sunshine neue künstlerische Tiefen aus und demonstrierte beispielhaft ihre expansive musikalische Vision. Nocturnal Sunshine ist mehr ein kohärentes, künstlerisches Projekt – nicht nur ein selbstbetiteltes Album. Die ganze Produktion  wurde von Maya im Alleingang in ihrem Home-Studio eingespielt, produziert und gemischt, sie hat das Artwork selbst entworfen und singt auch selbst auf dem gechillten „It´s Alright“.

Obwohl eminent dunkel und manchmal bedrohlich, ist Nocturnal Sunshine eine berauschende Reise, die durchdrungen von Maya´s Dancefloor Tradition eine weitere Facette und Entwicklung der Künstlerin zeigt.

Vom Rolling Stone und dem Wall Street Journal als queen of the underground gefeiert hat Maya bereits über 20 Titelstories in internationalen Zeitschriften, zahlreiche Producer/DJ Auszeichnungen als Artist of the year , Best Producer , Best DJ , Best Compilation , Best Single , Best Remix und Best Underground Track Top-10-Platzierungen in den Resident Advisor DJ Umfragen … die Frau geht unbeirrt ihren Weg und wird dabei immer besser.

„Take Me There“ ist mein Favoritetitel aus dem Album Nocturnal Sunshine.

Fremdmaterial in Contrast Trailer FRS FRO
Edith Piaf (Said It Better Than Me) by Sparks ©
Dreamland by B 52's ©
Take Me There by Nocturnal Sunshine ©
Building In Love by The Hundred In The Hands ©
Mourning Sound by Grizzly Bear ©
Help Me by Ten Years After ©
Thousand Richest People by Kangaroo Moon ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
12. September 2017
Veröffentlicht am:
12. September 2017
Ausgestrahlt am:
03. Oktober 2017, 14:00
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Christian Aichmayr
Zum Userprofil
avatar
Christian Aichmayr
christian (at) aichmayr.com
4690 Schwanenstadt