Desi Radio – Ein Community-Radio in London // Die Situation von Journalistinnen weltweit

Sendereihe
Globale Dialoge – Women on Air
  • 20170905_community radio_journalistinnen weltweit
    Download
    57:00
audio
DIE ANDERE.
audio
Gewalt ist nicht Privatsache:
audio
Gender Equality im Klassenzimmer und Gerichtssaal
audio
Feministische Perspektiven auf Weltverhältnisse- Fokus: Solidarität
audio
Gender Equality im Klassenzimmer und Gerichtssaal
audio
Wiener Künstlerinnen und Covid-19
audio
Global Network of Women Peacebuilders (GNWP)
audio
Epistemische Gewalt
audio
I(solated) and the World No. 2 Ergebnisse aus einem Workshop
audio
I(solated) and the World No. 1

#1 Henna, Curry und Big Ben. Ein indisches Community Radio in London

Desi Radio ist eines der ältesten Community Radios in England. Dieses Jahr feiert es sein 15-jähriges Bestehen. Es war viel Arbeit der Punjabi Community eine Stimme zu geben. Arjit Singh – einer der Gründer – erzählt im Interview über die Geschichte, Ziele und Errungenschaften des Radios.

Sendungsgestaltung: Claudia Dal-Bianco

***

#2 Velvet Revolution – Women making News

Welchen Herausforderungen sind speziell Frauen, die als Journalistinnen arbeiten, ausgesetzt? Diesen Fragen widmete sich eine Podiumsdiskussion, die im Rahmen des NGO Forums parallel zur 61. Session der Frauenstatuskonferenz der Vereinten Nationen im März dieses Jahres, stattfand.

Nupur Basu – die Produzentin des Films und langjährige Journalistin – moderierte. Mit ihr diskutieren Violet Gonda – eine Journalistin aus Zimbabwe, Illang Illang Quiajano, verantwortlich für die Interviews für den Film auf den Philippinen, Sherine Tadros – eine ehemalige Journalistin und jetzige Leiterin des Amensty International Büros in New York und Gunilla Ivarsson, die Präsidentin von IAWRT International.

Anlass für die Podiumsdiskussion war die Vorstellung des Films VELVET REVOLUTION. Die Dokumentation handelt von fünf Journalistinnen – aus den Philippinen, aus Indien, Kamerun, Bangladesch und den USA. Die Dokumentation wurde von der International Association of Women in Radio and TV produziert. Sechs Regisseurinnen haben die Frauen bei ihrer Arbeit begleitet und zeigten, wie sie unter lebensbedrohlichen Bedingungen dennoch ihrer Arbeit nachgehen.

Weitere Informationen zum Film: https://www.iawrt.org/projects/2017/velvet-revolution

Sendungsgestaltung: Petra Pint

Schreibe einen Kommentar