• Panoptikum Bildung - Wage zu denken
    56:09
  • MP3, 256 kbps
  • 102.82 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Potenziale und Grenzen für eine nachhaltige Entwicklung

Die Positionierungen und Intentionen des Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten zum Verhältnis von „Wissenschaft und Gesellschaft“ stehen im Mittelpunkt des Gespräches mit Clubpräsidenten Horst Peter Groß. Im Fokus befindet sich die Frage „Was die Welt im Innersten zusammenhält“ und wie Individuen gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen können.

Der Wissenschaftsverein Kärnten hat unterschiedliche Veranstaltungsformate entwickelt und setzt diese seit inzwischen 20 Jahren ein, um in unterschiedlichen gesellschaftlichen (Sub)Systemen aktiv zu intervenieren. Ziel der Plattform ist es, angesichts globaler Herausforderungen über die Frage nach einer wünschenswerten Zukunft nachzudenken sowie das „Wollen“ in ein „Handeln“ zu verwandeln.

Unter dem Motto „Wage zu denken“ initiiert der Verein eine Plattform zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung; die „Landschaft des Wissens“, welche vom 27.-29. September 2017 im Veranstaltungs- und Seminarzentrum Weissensee Haus stattfindet, befasst sich mit Potenzialen und Grenzen für eine nachhaltige Entwicklung in Bezug auf Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Im Studiogespräch erläutert Dr. Horst Peter Groß, welche Wissenschaft in der heutigen Zeit gebraucht wird, wie Wirtschaft und Wissenschaft auf unsere Gesellschaft wirken und welche Positionen dabei wesentlich wären.

Der Link für weitere Sendungsinformationen: https://www.facebook.com/panoptikum.bildung

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
01. September 2017
Veröffentlicht am:
04. September 2017
Ausgestrahlt am:
01. September 2017, 18:00
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Heinz Pichler
Zum Userprofil
avatar
radio Agora 105,5
music (at) agora.at
9020 klagenfurt