Gespräch mit dem peruanischen Priester Luis Zambrano

Sendereihe
Radio AGEZ
  • Radio AGEZ Luis_Zambrano
    29:56
audio
Klimakrise - lokale Auswirkungen - Einsatz für Klimagerechtigkeit
audio
Die größte Herausforderung ist der Hunger
audio
Veranstaltungen zum Recht auf Nahrung
audio
Seenotretter direkt
audio
Fünf Jahrzehnte Entwicklungszusammenarbeit in Brasilien - Portrait Johann Kandler
audio
Projektpartner/innen aus Kenia erzählen
audio
„Teller füllen, Leben retten“. Hunger im Südsudan und in Burundi
audio
Kinderarbeit stoppen
audio
"Keiner wird vergessen." Armut im EU-Vorsitzland Rumänien
audio
40 Jahre Südwind - Teil 2

Die entwicklungspolitische Aktion SEI SO FREI und die Solidaritätsgruppe Peru der KPH Graz unterstützen Luis Zambrano seit Jahren in seinem Einsatz für die Freiheit und menschliche Würde der Indios.

Im Juni hat er Graz besucht und uns in einem Gespräch mehr über die Lebenssituation der Menschen seiner Heimat im Hochland der Anden erzählt.

5 Kommentare

  1. Lieber Luis
    Eine sehr interessante Sendung, vielen Dank. Ich hätte nicht gedacht, dass der Materialismus auch im Hochland von Peru dieses Ausmass angenommen hat, sogar auf Kosten der eigenen Kinder.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude, Kraft, Zufriedenheit und Erfolg bei deiner grossartigen Arbeit!
    Liebe Grüsse
    Theo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Theo Häfliger Antworten abbrechen