• Transval_26_08_2017_Alpentagung_Diskussion_Teil 2
    56:29
  • MP3, 128 kbps
  • 51.72 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

2. Transnationale Alpentagung – „Leben und Wirtschaften im ländlichen Raum“ – Podiumsdiskussion vom 9.6.2017 Teil 2

Stadt, Land, Flucht? 
Wie eine lebenswerte Gestaltung des ländlichen Raums gelingt
 

In dieser Ausgabe von Transition Valley senden wir den zweiten Teil der Podiumsdiskussion Stadt, Land, Flucht? 
Wie eine lebenswerte Gestaltung des ländlichen Raums gelingt
, die am 9.6.2017 im Rahmen der 2. Transnationalen Alpentagung in der Probstei St. Gerold stattfand. Eine Veranstaltung der grünen Bildungswerkstatt Vorarlberg.

Podium: Georg Bertsch, Martin Häusling (MdEP), Silvia Hofmann, Luzia Martin-Gabriel (Bürgermeisterin Gemeinde Sonntag), 
 Robert Schabus und Katharina Wiesflecker (Soziallandesrätin Vorarlberg)

Moderation: Regula Imhof (Bio-Obstbäuerin)

Einleitung: Antje Wagner Obfrau der Grünen Bildungswerkstatt

Veranstaltungsort: Probstei St. Gerold

2. transnationale Alpentagung „Leben und Wirtschaften im ländlichen Raum“ Die Lebensbedingungen in den Alpen haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Viele Regionen weisen eine Tendenz zur Abwanderung auf. Oft mangelt es an Erwerbsmöglichkeiten (vor allem für Frauen), die Infrastruktur ist dürftig, wichtige Bildungsangebote wie Kinderbetreuung oder Schule fehlen. Und gerade auch in den ländlichen Regionen gehen die rechtspopulistischen Parteien erfolgreich auf Stimmenfang. Wir diskutieren auf der Alpentagung mit ExpertInnen, EntscheidungsträgerInnen und BürgerInnen über Strukturpolitik, Wertschöpfung und Weltoffenheit und bieten einen länderübergreifenden und transdisziplinären Austausch über das Thema „Leben und Wirtschaften im ländlichen Raum“ an.

gesamtes Programm der Tagung: gbw.at/oesterreich/us/alpentagung/

Weitere Infos zur grünen Bildungswerkstatt Vorarlberg unter: vorarlberg.gbw.at

Musik: Kai Klaas – A perfect Day, Jamendo licenses