R(h)eingehört Grazer Wandzeitung „ausreißer“

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Grazer Wandzeitung "ausreißer"
    04:26
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn
audio
R(h)eingehört Naturgärten
audio
R(h)eingehört zu richtig Kompostieren
audio
R(h)eingehört zu neue Formate in der Kammgarn Hard
audio
R(h)eingehört Ritual zu Lichtmess

Der „ausreißer“ ist die Grazer Wandzeitung. Zu lesen ist sie an 14 Standorten in Graz und an 3 Standorten außerhalb von Graz. In Graz ist sie unter anderem am Kunsthaus, am Schlossbergplatz und im Foyer der Uni zu lesen. Herausgegeben wird der „ausreißer“ vom Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung. Der Verein versteht sich als Alternative zu kommerziellen Medien und ihrer einseitigen Berichterstattung.

Laut der Seite ausreisser.mur.at erscheint der ausreißer seit 12 Jahren als unabhängiges und Kritisches Diskursmedium an der Schnittstelle von Literatur und Journalismus. Die Publikation in Form einer Wandzeitung ermöglicht die großformatige Präsenz im öffentlichen Raum an verschiedenen zentralen und stark frequentierten Standorten. Die Macherinnen und Macher verzichten auf Anzeigenschaltungen, um ein völlig unabhängiges Medium zu sein. Der „ausreißer“ erscheint alle 8 Wochen auf jeweils 20 A3-Seiten. Laufend finden verschiedene Veranstaltungen und Kooperationen statt. Neben den öffentlich hängenen Großausgaben gibt es eine gefaltete Kleinausgabe mit einer Auflage von 1500 Stück, die öffentlich kostenlos aufliegen.

Schreibe einen Kommentar