Was steckt hinter der autoritären Wende? – VUiG

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Autoritäre Wende_VUiG_final
    59:47
audio
Gesamtsendung vom 3.3.2021
audio
Forderungen zum Frauen*Kampftag 2021 in Graz
audio
Push-Back Alarm Austria über illegale Zurückweisungen von geflüchteten Menschen
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (lang)
audio
Gesamtsendung vom 24.2.2021
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (kurz)
audio
Afrikaner*innen im KZ Mauthausen
audio
Klasse, nicht Milieu!
audio
Gesamtsendung vom 17.2.2021
audio
Klimagerechte Normalität

Unter diesem Titel diskutierten die Podiumsgäste beim 2. Gesprächsabend im Rahmen der Attac Sommerakademie in Obergrafendorf, nahe St. Pölten. Die diesjährige Sommerakademie fand vom 12.-16. Juli 2017 unter folgendem Überbegriff statt: „Für Demokratie kämpfen! Wie wir die autoritäre Wende verhindern, Konzernmacht brechen und unsere Zukunft gestalten.“

Aus dem Ankündigungstext für das Podiumsgespräch:
„Ob Trump, Orban oder Kurz – im Kleinen wie im Großen wird die Politik immer autoritärer. Demokratie, Rechtsstaat und Grundrechte werden ausgehöhlt, Mitbestimmung und persönliche Freiheiten eingeschränkt. Was steckt hinter dieser Entwicklung, die viele als autoritäre Wende bezeichnen? Inwiefern hat sie Österreich erfasst und welche internationalen Entwicklungen hängen damit zusammen?“

Es diskutierten:
Lisa Mittendrein, Attac
Lukas Oberndorfer, Mosaik-Blog, AK Wien
Barbara Stefan, Politikwissenschaftlerin, Aktivistin bei Attac und Aufbruch

Moderation: Elisabeth Klatzer, Attac

Weiterführende Links:
https://www.attac.at/events/sommerakademie/das-thema.html

Musik: sambattac (Livemitschnitt bei der Sommerakademie)

Schreibe einen Kommentar