Contrast 110, 05.09.2017

Sendereihe
Contrast
  • Contrast Trailer FRS FRO
    59:08
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020
audio
Contrast 148 - 03.11.2020
audio
Contrast 147, 06.10.2020
audio
Contrast 146, 01.09.2020
audio
Contrast 145, 04.08.2020
audio
Contrast 144, 07.07.2020

Auszug aus meiner 110. Sendung Contrast …

Vom Zustand zwischen Wachen und Schlafen: Die musikalische Umsetzung des Zustands dazwischen, wenn man nicht mehr so richtig im Jetzt, aber dafür besonders sensitiv für Wahrnehmungen aus anderen, weniger realen Welten ist. Die englischen Indiepop-Größen „Alt-J“ haben auf ihrem 3. Album „Relaxer“ eine Meta-Version der eigenen Ideen eingespielt, in der sich jedes Detail deutlich abzeichnet. „Alt-J“ arbeiten wieder mit den mäandernden Soundschlieren und den schluffigen Unschärfen, der sich auf das drogenvernebelte Wabern der Sixties-Psychedelia bezieht – und covern auf ihrem neuen Album auch die alte Hymne „House Of the Rising Sun“ von den Animals. In jedem einzelnen Song von „Relaxer“ zeichnet sich jedes feine Detail ganz deutlich ab, jedes Gitarrengeklimper, jeder elektronische Taktschlag, jedes sanfte Gurren der Stimme. Es ist eine Traumwelt, in die uns das Trio aus Leeds entführt mit Theatralik, Polyrhythmik, Experimenten und raumgreifenden Melodien. Der Titel „Deadcrush“ ist da für mich so ein ganz besonderes Ereignis!

Sodann sind noch weitere 9 Titel in Contrast 110 zu hören …

Kleiner Terminfehler am Schluss: Contrast 111 wird am 03.10.2017 und nicht wie irrtümlich von mir angekündigt am 04.10.2017 ausgestrahlt!

Schreibe einen Kommentar