Franz Josef Radermacher: "Marshall-Plan für Afrika: Wohlstand, Klimaeffekt und Verbrauch" I "Marshallov plan za Afriko: blaginja, učinki na podnebje in poraba" | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Franz Josef Radermacher
    30:07
  • MP3, 128 kbps
  • 27.57 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In folgenden Beitrag hören Sie das Abschlussreferat des Kongresses „Mega-Herausforderung Nachhaltigkeit“. Dieser fand Anfang Juli 2017 in Klagenfurt statt, und zwar in der Organisation des Universitäts.Club – Wissenschaftsverein Kärnten. Diesen letzten Vortrag hielt der deutsche Wissenschaftler Franz Josef Radermacher, der Leiter des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung. Er stellte den umstrittenen „Marshall Plan mit Afrika“ vor, den die deutsche Regierung in Auftrag gegeben hat, und der zuerst „Marshall-Plan für Afrika“ hieß, sprach aber auch über die Herausforderungen der Nachhaltigkeit und der demografischen Entwicklungen in der Welt.

V naslednjem prispevku boste lahko prisluhnili sklepnemu predavanju z znanstvenega posveta „Megaizziv trajnostnost“. Ta posvet je v začetku julija potekal na celovški univerzi, in sicer v organizaciji Universitäts.cluba, Znanstvenega združenja Koroške. V preteklih dveh tednih smo vam v naših oddajah približali predavanje Klausa Töpferja z naslovom „Trajnostnost v antropocenu“, kakor tudi govor Ernst Ulrich von Weizsäckerja z naslovom „Trajnostnost potrebuje novo razsvetljenstvo“. O trajnostnosti, migracijah, demografskem razvoju in prihodnosti afriške celine govori Franz Josef Radermacher.