Wir können nicht nicht-politisch sein – Ein Gespräch mit Christof Fellner

Sendereihe
Radio mit Leichtigkeit
  • RML_1308017
    50:11
audio
Die Österreichische Frauenpolitik ab 1970 bis heute - eine Analyse von Alexandra Weiss
audio
Ein Tag ist zu wenig - der Int. Frauentag einsortiert von Iris Kästel
audio
Die Geschichte der Frauen in der Spinnerei und Weberei Ebensee
audio
Herbst 2018 - powered by feminism
audio
Home is where the heart is
audio
Von der Vision zur Institution - das Yogahaus Traunsee wird 10
audio
Gedanken an Rot - ein Gespräch mit der Lyrikerin Brigitta Huemer
audio
Gekommen, um zu bleiben - feministische Standpunkte
audio
Es ist Zeit - das Frauenvolksbegehren 2.0. startet
audio
Entwurzelt - eine wahre Geschichte

Christof Fellner, Student der Politikwissenschaft, ist Ende zwanzig und liebt die große Geste – epische Filme, epische Musik, er weiß die Dinge um sich herum einzuordnen nicht zuletzt aufgrund seines herausragend großen historischen Wissens.
Vielen mag er als Besserwisser erscheinen, als jemand, der sein Ego zähmen sollte, wie er es selbst mehrfach in unserem Gespräch betont, aber selten noch habe ich jemanden so vorsichtig formulieren hören: Ein „Oder auch nicht“ folgt oftmals seinen Aussagen und dabei lacht er so verschmitzt, dass klar wird: hier sitzt jemand, der nach Antworten sucht und nicht jemand, der behauptet Antworten gefunden zu haben. Frei nach dem französischen Schriftsteller André Gide:

„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben”.

Viel Vergnügen beim Zuhören.

Schreibe einen Kommentar