• Portrait des ukrainischen Akkordeonisten Vitalj Patsyurkovskyy
    59:57
  • MP3, 256 kbps
  • 109.8 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Er ist 49 Jahre alt, stammt aus Lemberg, hat an der dortigen Universität eine klassische Ausbildung als Pianist, Akkordeonist und Dirigent absolviert und unterrichtet seither an der Lemberger Fachschule für Kunst und Kultur. Seit 2002 setzt er sich jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien ins Auto und fährt rund 1.000 Kilometer nach Graz, um vier Wochen lang Straßenmusik zu machen und das eine oder andere Konzert zu geben. Weitere vier Wochen verbringt er im oberitalienischen Padua.

Sendungsinhalt: Vitaliy Patsyurkovskyy schildert seinen musikalischen Werdegang, erzählt, wie er die Zeit in Graz und Padua erlebt, und spricht über die schwierigen Lebensbedingungen in seiner Heimat, die sich seit dem Konflikt mit Russland deutlich verschärft haben. Dazu gibt es Liveaufnahmen von seinem Akkordeonspiel in der Grazer Altstadt und Hörproben aus drei CDs, die Vitaliy produziert hat.

Aktualisierte Fassung der Erstausstrahlung vom 21.09.2015