KulturTon vom 25.07.2017

Podcast
KulturTon
  • 2017_07_25_kt_alpenkonvention
    29:59
audio
29:05 Min.
Uni Konkret Magazin | 01.08.2022
audio
29:00 Min.
Ein Kultbild auf Augenhöhe
audio
29:01 Min.
Alles Ischgl oder uff?
audio
28:59 Min.
Lernen in Bewegung
audio
28:36 Min.
Uni Konkret Magazin | 18.07.2022
audio
28:59 Min.
Tiroler Geschichten Sommer 2022
audio
29:00 Min.
Die Mirakelberichte des Gnadenortes Mariahilf
audio
29:06 Min.
Uni Konkret Magazin | 04.07.2022
audio
29:00 Min.
Das Potosí Prinzip Archiv im Kunstraum Schwaz
audio
29:00 Min.
"Wir Tiroler sind lustig" - Die Rolle der Volksmusik für den Tourismus

Die Alpenkonvention ist ein Vertrag unter den 8 Alpenländern und der EU. Sie versucht die Interessen von Wirtschaft, Umwelt und Bevölkerung miteinander zu vereinbaren. Das geschieht durch Politik, aber auch mithilfe vieler Projekte und Aktivitäten.
Eines dieser Projekte ist die „We are Alps Tour“. Die Journalistenwanderung durch und über die Alpen hat vom 25.06. bis 02.07. stattgefunden. Das Projekt wird jedes Jahr vom Ständigen Sekretariat in Innsbruck organisiert und dreht sich um ein bestimmtes Thema. Dieses Jahr ist es das „Wasser“.
Luca Gasser hat Markus Reiterer und Taja Ferjančič Lakota von der Alpenkonvention und Alexander Zingerle, einen mitreisenden Journalisten aus Südtirol über die Reise befragt.

Schreibe einen Kommentar