KulturTon vom 12.07.2017

Sendereihe
KulturTon
  • 2017_07_12_kt_galerie_schwaz_caramelle
    30:00
audio
Defregger: Mythos - Missbrauch - Moderne
audio
Iman Issa: Proxies, with a Life of Their Own
audio
Sommersemester naht - Was gibt es Neues bei Studienbeihilfe und Studienberatung?
audio
Schnelle Hilfe in schweren Zeiten - Psychosozialer Krisendienst Tirol
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 18.01.2021
audio
Schätze und Kuriositäten des Stadtarchivs Innsbruck - Streifzug durchs Depot
audio
KulturTon: Zirbelzapfenzwergs wundersame Reise
audio
KulturTon: Wunderwerk "Wald" - Die (Heil-)Kraft von Pflanzen und Bäumen
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 04.01.2021
audio
2020 - Herausforderndes Jahr für Sozialwirtschaft

Raum- und Bildillusionen
Ernst Caramelle in der Galerie der Stadt Schwaz

Mit Ernst Caramelle zeigt die Galerie der Stadt Schwaz vom 01. Juli bis 05. August 2017 einen Tiroler Künstler, der seit den 1970er Jahren international sehr erfolgreich tätig ist. Seine künstlerischen Konzepte erarbeitet er in unterschiedlichen medialen Formaten wie Malerei, Fotografie, Rauminstallation, Video, Text, Zeichnung oder Sonnenlicht. Caramelles spezielle Technik der Wandmalerei ist kunsthistorisch ein berühmtes Beispiel dafür, wie gut sich Konzeptkunst und Malerei gegenseitig ergänzen können.

Für die Galerie der Stadt Schwaz hat der Konzeptkünstler Aquarelle und Wandmalereien geschaffen, in der Ausstellung werden sie den frühen Videoarbeiten „Videolandschaften“ gegenüber gestellt.

Die gezeigten Werke erläutern Kuratorin und Galerie-Leiterin Cosima Rainer und der Künstler Caramelle im Gespräch.

Informationen: www.galeriederstadtschwaz.at

 

Schreibe einen Kommentar