• Schule, Lernen und Social Media
    26:59
  • MP3, 128 kbps
  • 24.72 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

DI, 19.09.2017, 16.00 Uhr: SchülerInnen der Klasse 5A (im Schuljahr 17/18 die 6A) des Goethe-Gymnasiums in der Astgasse haben sich – schnell noch vor den Sommerferien – Fragen rund um das Thema Bildung gestellt. Im ersten Beitrag geht es um internationalen SchülerInnenaustausch und seine Effekte aufs Sprachen-Lernen. Dann werden die Lernanforderungen im öffentlichen Gymnasium mit jenen der privaten Waldorfschule verglichen. Im nachfolgenden Beitrag erörtert eine (gespielte) Straßenumfrage, in wie weit kurzfristiges Lernen am Vorabend einer Prüfung Sinn macht. Eine weitere Gesprächsrunde wirft die Frage auf, ob Videospiele Bildungsfeinde sind. Und der letzte Beitrag widmet sich – ausgehend von KlassensprecherInnen-Wahlen – dem Thema Politik, Demokratie und Bildung. Weiter geht’s mit Stellungnahmen und Standpunkten zu Social Media. SchülerInnen der Berufsschule für Bürokaufleute in der Meiselstraße haben sich über den Gebrauch von Sozialen Medien und Smartphones Gedanken gemacht und eine Radiosendung gestaltet. Zu hören sind Gesprächsrunden und Beiträge zu Instragram, Facebook und Snapchat, zu Smartphone-Benutzung (beruflich und privat) sowie um deren Vor- und Nachteile. Nur, was wollen uns Social Media sagen? Der letzte Beitrag gibt darüber Auskunft, denn darin erheben bekannte Soziale Netzwerke selbst ihre Stimmen. Abschließend bringen SchülerInnen der selben Schule drei Beiträge zum Thema Sprachen. Vorgestellt werden Türkisch, Russisch, Ungarisch, Englisch und Französisch. wrb2017/231, ast002, mei011, mei005

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
12. Juli 2017
Veröffentlicht am:
12. Juli 2017
Thema:
Gesellschaft Schulradio
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Evelyn Blumenau, Walter Kreuz
Zum Userprofil
avatar
Walter Kreuz
gecko.art (at) aon.at